Deutschen Alternative Charts


Home / News

GothicWorld-Archiv

Empfohlene Links:


xstat.deXStat.de


© 1999 - 2015
www.ritchies.de
impressum






THE GOTHICWORLD & HELTER SKELTER präsentieren
50. DarkDanceTreffen


19.09.2015
Universal D.O.G. / Lahr


6 Live Acts - 5 Floors - viele DJs & specials

Das „Dark-Dance-Treffen“ ist in der schwarzen Szene Süddeutschlands schon seit längerem nicht mehr wegzudenken. Zum 50. Mal findet es jetzt statt und dafür hat Helter-Skelter-Events ein ganz besonderes Programm zusammen gestellt, auch um den treuen Gästen der Veranstaltung für die unvergesslichen Nächte zu danken. In der schwarzen Szene findet ein stetiges Zusammenspiel aus Rock-, Folk-, Klassik- und Elektroelementen statt. Einige Bands haben dabei ihre eigenen Musikgenres entwickelt und dadurch eine Tür geöffnet, die bislang ungeahnte Sounds war werden ließen.

Den rockigen Teil des Abends repräsentieren „Die Apokalyptischen Reiter“ mit ihrem prägnanten Melodic-Death-Metal, in den sie Einflüsse lateinamerikanischer und spanischer Musik eingearbeitet haben. Ihre fröhlichen und dennoch tiefgründigen Texte mit einer guten Portion Tabulosigkeit entführt das Publikum in eine andere Welt.

„The Beauty of Gemina“ vermischt die Elemente aus Synth- und Dark Rock mit denen der elektronischen. Dabei fließen auch immer wieder Gänsehaut-erzeugende Melodien aus der Klassik mit ein.

Der Türsteher der Berliner Techno-Diskothek „Berghain“ Roger Baptist entwarf 2004 den Entwurf für die Figur „Rummelsnuff“. Er vertritt die Musikrichtung des Elektropunk und seine modernen Arbeiterlieder skizzieren auf eine alberne Art und Weise das dazugehörige Milieu.

Bekannt als Vorreiter der Drum’n‘Noise bzw. Rhytm‘n‘Noise-Bewegung ist „Winterkälte“ heute nicht mehr wegzudenken. Sie prägten die harten elektronischen Sounds, die eine Mischung aus Noise und Industrial- sowie IDM-Elementen. Ebenfalls dem Rhytm’n’Noise und dem Industrial hat sich die Band P.A.L. auf die Fahnen geschrieben. Ihre Spezialität – Verwendung von propagandistischem Tonmaterial aus der DDR. Eine originelle und orchestralische Horrorfilm-Atmosphäre schaffen die Straßburger „Sonic Area“.

Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr

Hier gibts Karten: www.dark-dance.de/tickets.html / www.helter-skelter.de/tickets

Weitere Infos: www.dark-dance.de



Featured Artists:


ME THE TIGER
- contaminate your ears! - neues Album im September!



Der schwefelhaltige, beißende und alles zerfressende Kupferdampf, der langsam aufgestiegen war, hat jedes Lebewesen in seiner näheren Umgebung getötet. Viele Menschen sind an den Vergiftungen gestorben, und sogar heute noch sind viele Seen und Wälder um das schwedische Falun vergiftet.

Geprägt von dieser historischen Industrieumgebung, gründeten Gabriella Åström (Vocals & Synth), Tobias Andersson (Synth & Guitar) und Jonas Martinsson (Drums) im Jahre 2012 die Elektro-Pop Band ME THE TIGER.

Die Band produziert einen elektronisch treibenden Sound, voller Energie und Melancholie. Der herausragende Fokus liegt dabei ganz besonders auf den starken Refrains. ME THE TIGER repräsentieren eine neue Generation elektronischer Musik, sie sind ein frischer Wind in der festgefahrenen elektronischen Musik-Szene.

Die Texte sowie die Message sind ein zentraler Teil von ME THE TIGER. In einer Zeit, in der der Individualismus gedeiht, will die Band die Solidaritätswerte hervorheben und zu einer besseren und freundlicheren Gesellschaft beitragen:

ME THE TIGER zu unterstützen bedeutet nicht nur, dass man Teil des herzzerreißenden Sounds ihres fantastischen Elektro-Pop Albums “VITRIOLIC” (VÖ: 04.09.2015 via RepoRecords) wird. Nein, man wird auch Teil ihrer energiegeladenen und lebendigen Live-Shows. Zusammen mit der Band unterstützt man eine starke, selbstbewusste und aufrichtige Stimme in der Gesellschaft.

ME THE TIGER sind 50% Musik und 50% soziale Verantwortung!

“Stehe für das ein woran du glaubst und stehe zu deinen Werten, sonst wird die Gesellschaft von innen heraus zerfallen. Wir leben in einer Gemeinschaft und wir haben eine gemeinsame Verantwortung, füreinander - unabhängig von Gesellschaftsschicht, ethnischer Zugehörigkeit oder Geschlecht.”

“What Promises Are Worth”, ist die erste Single Auskopplung, vom bevorstehenden Album “Vitriolic”, eine elektronische Hymne über den Kampf in einer Beziehung: Sich geliebt fühlen und schließlich allein gelassen werden. Ein echter Club-Hit, untermalt von einem mitreißenden Videoclip.

Das neue Album “Vitriolic” ist mit “As We Really Are”, “Myheroine” oder “Like Feathers” vollgepackt mit druckvollen Tanzflächen-Songs für die Clubs. Dazu gibt es hypnotische Elektroperlen wie “Headlines” oder “We Sell for Free”. Abgerundet wird “Vitriolic” durch “2013, It’s Finally Over” und “Dreams”, zwei traumhaft schöne Balladen.

ME THE TIGER und “Vitriolic” sind gefährlich, sie kontaminieren deine Ohren und die Tanzflächen in den Clubs, genau wie die toxischen Kupferminen die verschlafene Stadt Falun in der Mitte von Schweden.

Bis zum Release des neuen Videoclips zu “What Promises Are Worth”
an dieser Stelle ein Liveclip aus dem Jahr 2014:




www.methetiger.com
facebook.com/methetiger
www.wod.de/d/me-the-tiger.shtml





MONICA JEFFRIES
- a new Queen of Dark Wave


Es ist eine Menge passiert rund um unseren "Featured Artist" in den letzten Wochen, also Zeit für ein kleines, feines update.

Nach der erfolgreichen Tour mit PROJECT PITCHFORK gab es eine neue Single-Track-EP "In Circles" rechtzeitig zum Tourstart mit THE CRÜXSHADOWS. Darauf waren, neben der Orginalversion und einer Akustikverstion, ein Remix des THE GOTHICWORLD-Masterminds Ritchie aka RAYATIS zu hören und hier als Videoclip zu sehen:



Nachdem sich Ritchie/RAYATIS noch an zwei weiteren Songs aus Monica´s letztjähriger EP "Old Demons" versuchte, war man so begeistert, daß hieraus eine eigenständige Remix-EP folgen sollte: "MONICA JEFFRIES - RAYATIS RemiX-files" - zu haben via Bandcamp:








Auch live-technisch hat sich einiges getan. So wurden die Besucher des diesjährigern EUROROCK.Festivals in Belgien mit einer neuen Gitarristin überrascht, die in Zukunft fest zum MONICA JEFFRIES-Bandgefüge hinzu zu rechnen ist. Derzeit arbeitet Monica im Studio an einem Fulllengh-Album.




MONICA JEFFRIES - live:

16.10.2015 D-Krefeld, Kulturfabrik (+ DAF)
30. - 31.10.2015 D-Hameln, Autumn Moon Festival 2015

www.monicajeffries.com
www.facebook.com/MONICAJEFFRIESOFFICIAL



Image of the Moment:


Best of GothicWorld and GW-Community
(Special thanks to Martin Black and Annie Bertram for their great artworks)
Reload this page for another great images!





DJ Gillian » DJ, Parties & Events, Grafikdesign & Webdesign, Promotion


 The GothicWorld is part of The SPIRIT oF RAYATIS  © 1999 - 2015  top