CD-REVIEWS:

The Mute Sessions    AUTUMNBLAZE "The Mute Sessions"
CD (Prophecy Productions)

Für alle die, die gerade beendete "Akkustiktour" nicht besuchen konnten, oder die an den jeweiligen Gegebenheiten der Konzerte (Siehe Re-Interviews) verzweifelten, schieben zumindest schon mal Autumnblaze das passende Album nach.

Keine Frage, die ausschließlich mit Akkustikgitarren und Schlagzeug gespielten Songs, die wehmütige Stimme, das ist balladeske Gänsehautstimmung pur. Fast auch schon eine Art "Best Off" der beiden Alben "Bleak" und "Mute Boy Sad Girl". Aber auch viel, viel mehr. Somit ist "The Mute Sessions" nicht nur für die interessant, die den einen oder anderen Song von den regulären Alben kennen. Nicht nur für die, welche das eine oder andere Konzert gesehen haben. Sondern vor allem für Menschen, die gerne mal ein paar Einheiten auf der Lautstärkeskala zurückschrauben, sich zurücklehnen wollen und die hohe Kunst der leisen Töne, ja der Stille zelebrieren wollen.

Ein wunderschönes Album das zum Träumen einlädt, zum Genießen, zum Wegtreiben, zum Verlieben, zum Bauchkribbeln, zum... zum... zum...


Thomas Sabottka für GOTHICWORLD


Tracklist:
01 - Kiss My Fear Away
02 - I Shiver
03 - The Nature Of Music
04 - Bleak
05 - It Never Felt Like This Before
06 - The Wind And The Broken Girl
07 - Can't Save Anyone
08 - Scared
09 - So Close Yet So Far


www.autumnblaze.de