CD-REVIEWS:

Requiem for Abandoned Souls    RAISON D'ETRE
"Requiem for Abandoned Souls"
CD (Cold Meat Industry / EFA)

Achtung! Sondermeldung aus Schweden: Die Ausnahmeformation RAISON D'ETRE veröffentlicht eine neue CD. "Requiem for Abandoned Souls" wird es genannt und unbestätigten Gerüchten zufolge handelt es sich hierbei um die beste Scheibe, die jemals von diesem Projekt abgeliefert wurde...

Cold Meat Industry, der schwedische Garant für extreme gute elektronische Musik, kommt pünktlich zu Weihnachten mit diversen neuen Releases, unter anderem mit RAISON D'ETREs Requiem: Fünf Songs mit ungewöhnlichen Klangskulpturen, leichten Transponierungen des Soundteppichs und vielen Glocken. Das wäre die kurze Zusammenfassung. Doch wie immer ist es mehr. Man spürt das Herz hinter der Musik, die Gedanken - die Arbeit und die Idee. Hätte Mozart Ambient gemacht, hätte er bestimmt diese Platte gemacht, denn PETER ANDERSON hat hier wahre Klangpoesie geschaffen. Übergänge sind zwischen den Stücken nicht zu bemerken - am Ende der CD wundert man sich nur über die Ruhe, die herrscht. Jedes Stück für sich betrachtet erzählt uns eine Geschichte, die knapp mit dem Titel zusammen zu fassen ist. Die Platte als Gesamtheit klingt wie ein Gedicht. Ein Meisterwerk. Mehr kann und will ich nicht darüber sagen - jedes weitere Wort zerstört nur die Atmosphäre dieser Scheibe, die durch die fünf(!) verschiedenen Booklets in immer andere Stimmung versetzt.


Stephan Urbach für GOTHICWORLD


Tracklist:

1. In Abandoned Places
2. The Shadow of the Soul
3. Disintegrated from Within
4. Towards Desolation
5. Becoming the Void of Nothingness

Videotrailer (Realmedia)


www.rasiondetre.coldmeat.se
www.coldmeat.se