CD-REVIEWS:

Dimension V    VOODOMA "Dimension V"
CD (Eigenvertrieb)

VoodomaUnbeschreiblich wäre zu einfach ausgedrückt, dieses Debütalbum besitzt ein technisch ungemein hohes Niveau, mit straightem Bass, schneller Rhythmus- & Leadgitarre, melodischen Keyboard-Parts & sehr charismatischer Stimme. Dachte ich beim ersten Hören noch an Joey Tempest & normalen Melodic-Rock, änderte sich dies von Track zu Track… irgendwie nach Sisters & dann schwere Riffs, flüssige Arpeggien wie von Kirk Hammett & purer Heavy Metal. Die Düsseldorfer grasen auf jeder Weide & tun dies mal wie Vorarbeiter im Stahlwerk & dann mal melancholisch Gothic-like um gleich beim nächsten Track wieder draufzuhauen. Es klingt zuweilen zornig, wie Mitte der 80er, man lässt ordentlich Saft ab & hat Spaß dabei…

VOODOMA wurden von Gitarrist Mikk und Drummer Marc im Herbst 2002 gegründet, welche sich ihre ersten Erfahrungen in der Metal-Band ‚Sainted Black' holten. Sänger Micha, Gitarrist Franky & Bassist Euli stießen dazu & bereits produziertes Material wurde neu eingespielt & gemixt. Der Entstehungsprozess von ‚Dimension V' begann im Sommer 2002, durchlief 3 Studios & wurde im Januar 2004 endlich greif- & hörbar. Gleich im Anschluss geht's auf Tournee & Beiträge auf diversen Samplern folgen ebenso. Gänzlich ohne Label-Promo-Tamtam gab's schon regionale TV, Radio- & Festivalauftritte…

‚Slave Of Light, King Of Dreams' kommt mit Chorälen, atmosphärischer & kraftvoller Melodie die einen in angenehme Träume versinken lassen, ebenso ‚High Again'. Es sind zwar in der Hauptsache die Balladen wie auch ‚Stronger (Far Away)' die mich ansprechen, doch Tracks wie ‚Crucify Me' & ‚Jesus Crime (The Second Time)' bestechen durch wechselndes Tempo, dichte Arrangements & können durchaus als Keimzellen des Erfolgs bezeichnet werden.
Zu wünschen wäre es VOODOMA genauso wie proppevolle Häuser auf ihrer Tour.


Ivo Klassmann für GOTHICWORLD


Tracklist:
01. Salvation Calling
02. Slave Of Light, King Of Dreams
03. Never The Same
04. Jesus Crime (The Second Time)
05. High Again
06. Crucify Me
07. Illusion Of Life
08. Somewhere In Life
09. Walking In Fear
10. Stronger (Far Away)
11. Thrill Me
12. Bound
13. Utopia


www.voodoma.com (hier könnt Ihr diese empfehlenswerte Scheibe ordern!)