CD-REVIEWS:

Disclaimer II    SEETHER "Disclaimer II"
CD (Wind-up Records / Sony)

SeetherHat scham- & hemmungslose Abzocke schon 2x hintereinander reibungslos funktioniert oder für wie dämlich wird man den inzwischen auch als "alternativer" Musikkonsument gehalten? Wer wundert sich denn hiernach noch ernsthaft über das Phänomen filesharing, wenn Sony dem totalen Ausverkauf statt der subtilen Förderung frönt?

Vor einem knappen halben Jahr gab's von Evanescence die Neuauflage ihres Erfolgsalbums ‚Fallen'. 5x Platin reichte noch nicht, da musste die "Neue Version" mit nur einem Titel mehr drauf (welcher bereits als Single im Regal lag) her. Gleiches Label, gleiches Spiel. Diesmal wird das erst 2 Jahre alte Album der Südafrikaner SEETHER neu aufpoliert & damit auch ja alles in die aktuell erfolgreiche Evanescence-Within Temptation-Nightwish-Oomph-Schiene passt, gleich eine Neuversion des Tracks ‚Broken' mit Labelmate & Evanescence-Frontfrau Amy Lee draufgepresst. Es bleibt ja in der Familie… ebenso als Soundtrack zum Sony-Pictures-Film ‚The Punisher'. Zu diesem gehört auch das treibende ‚Sold Me'. Etwas düstere Abmischung plus zwei weitere durchschnittliche Tracks & fertig ist der Marketing-Neuaufguss. Nein, es lohnt nicht auf diese Wiederauferstehung 2ter Klasse zu warten! Besser man kauft sich jetzt die Broken-Single oder bezieht diesen Titel aus diversen Download-Plattformen, weil es ein hemmungslos episches & überaus sinnlich pathetisches Duett geworden ist & alle vorab genannte Akteure dagegen blass aussehen lässt. Der Videoclip dazu hat mehr Dramatik als der ganze Film, allein schon Amy Lee mit schwarzen Engelsflügeln…

Der Rest vom Rerelease besteht aus dem 1000sten Versuch den Geist von Seattle auf die Ladentheke zu knallen. Neo-Post-Grunge & kein Ende! Man mixe Bush mit Creed & gebe ein paar Spritzer Puddle Of Mudd hinzu… & hat am Ende doch keine neuen Nirvana. Wem dieser Cocktail schmeckt… wer Nickelback & die kleine Avril inzwischen als zu langweilig entlarvt hat, der probiere ‚Fine Again', ‚Pride' & ‚Pig'… der Rest warte einfach noch 4 Jahre, dann gibt's das Album sicher nochmals als offiziellen Olympia-Soundtrack, ich halte jede Wette!


Ivo Klassmann für GOTHICWORLD


Tracklist:
01. Gasoline
02. 69 Tea
03. Fine Again
04. Needles
05. Driven Under
06. Pride
07. Sympathetic
08. Your Bore
09. Fade Away
10. Pig
11. Fuck It
12. Broken (Original Version)
13. Sold Me (The Punisher - OST)
14. Cigarettes
15. Got It Made
16. Broken (feat. Amy Lee)


www.seether.com

Broken (feat. Amy Lee) - Video (WindowsMedia-Format) für ISDN & DSL