CD-REVIEWS:

   DARKSTYLE "Whispering Wnoices"
EP (Wiola Geist)

DarkstyleGanze fünf düstere Tracks mit einer Gesamtlänge von knapp 17 Minuten enthält die neue Mini-CD von DARKSTYLE, die bereits seit 1992 bestehen. Hinter dem Namen verbirgt sich das finnische Allroundtalent Weno, der für diese Mini-CD die Musik komplett alleine komponiert hat und auch die Lyrics selbst verfasst hat.

Gemächlich geht es bei allen Stücken zu mit Einflüssen aus Black-, Gothic Metal und Darkwave. Gesungen wird eigentlich nicht wirklich, man könnte hier eher von Wispern sprechen, so wie auch auf dem Booklet schon angedeutet. Melodiefolgen, die sich immer und immer wieder wiederholen bringen recht wenig Abwechslung in die Scheibe, dennoch hat z.B. der vierte Track "From the other Side", der noch aus dem Jahr 1993 stammt, etwas Eingängiges und bleibt schon im Ohr hängen. "In Hollow Habitus" ist ebenfalls bereits 1993 komponiert worden und kann willige Opfer mit seiner depressiven Atmosphäre schon in Suizidgedanken stürzen.

Beim Song "Return to the Shadow" handelt es sich um die Neuauflage eines Promo-Tapes, das trotz Remastern im Jahre 2002 soundtechnisch verbesserungswürdig ist. Das ständige Rauschen im Hintergrund erinnert nämlich nach einiger Zeit an die Anfänge der Plattenspieler-Aera.

Als Fan des finnischen Black Metals ist man sicher etwas enttäuscht von dem, was hier auf "Whispering Wnoices" geboten wird und 10 € sind für die CD vielleicht doch etwas zu teuer ...


Ursula Kohl für GOTHICWORLD


Tracks:
01. Lifeless
02. Ballet of the Killed Birds
03. In Hollow Habitus
04. From the Other Side
05. Return to the Shadow


www.kaaos.org/demonosound/darkstyle/index.php