CD-REVIEWS:

The Essence Of A Decade Part I    DRONNING MAUD LAND
"The Essence Of A Decade Part I"
CD Re-Release (Schwarzrock / SoulFood)

Dronning Maud LandDas letzte reguläre Album von Dronning Maud Land erschien im vergangenen Jahr, davor war gut fünf Jahre Stille um die Band. Wahrscheinlich passten die Deutschen nicht mehr in die Zeit der Grufti-Großraum-Diskos, denn das, was sie machen, ist Gothic Rock vom Feinsten.

Von Bands wie diesen gab es Mitte der neunziger Jahre viele, doch meiner bescheidenen Meinung nach gehörten Dronning Maud Land zur oberen Schicht des Genres, wie auch Love Like Blood. Was sie aus den Elementen Stimme (Carsten Schneider), Gitarre (Frederik Schürze und Katja Schneider), Keyboard (Stephan Schmidt) und Schlagzeug (Gabi Rohrschneider) zusammenzaubern, kann sich problemlos mit den (damaligen) Szenehelden Sisters Of Mercy und Fields Of The Nephilim messen. (Die Nähe zu letzteren ist etwas größer.)

Dronning Maud Land machen Musik, die mit jedem Durchhören wächst und immer mehr zu begeistern weiß. Wer diese CD nach dem Motto "tausendmal gehört" schnell weglegt, hat zwar vielleicht Recht, verpasst aber etwas. Was das ist? Schlicht und einfach schöne Musik. Hier sind gute Musiker am Werk, die dazu auch noch Ideen haben und es verstehen, eine düstere, zwischen romantisch und aggressiv pendelnde Stimmung zu erzeugen. Wer nicht gerade Gitarren hasst, wird über kurz oder lang diese Musik mögen (Fans von Garden Of Delight früher als solche von Terminal Choise, denn mit letzteren haben DML nun gar nichts am Hut). Ihre Form von Dunkelheit funktioniert eher über eine Art "Fantasy-Image".

Ähnlich wie in einem entsprechenden Buch, muss man sich erst in die Welt der Protagonisten hineindenken. (Persönlich bin ich allerdings zu sprunghaft, um das über die Länge einer ganzen Platte durchzuhalten ;-) Da ist nichts aufgesetzt und angemalt, selbst mit ihren bürgerlichen Namen treten die fünf auf. Hier geht es ausschließlich um die Musik und die ist, wie bereits gesagt, zumindest eine intensivere Beschäftigung wert. In diese Richtung deuten auch die Zitate, die im Booklet den einzelnen Songs beigestellt werden.

Unbedingte Empfehlung für Gothen-Rocker und solche, die es werden wollen. Hoffen wir, dass die Band endlich die Aufmerksamkeit bekommt, die ihr zusteht.


disorder für GOTHICWORLD


Tracks:
01. Time Bandits
02. Bother Sons Break Their Tribe
03. Spirits
04. Pleasure Death
05. Schizzophrenia
06. New Decade
07. Cry For Happy
08. Hollow Eyes
09. Blood River
10. Snowblind
11. The Reason's In The Mirror
12. With Bated Breath
13. A Serpent's Cast
14. By The Grace Of God (bisher unveröffentlichter Bonustrack)


www.dronning-maud-land.de