CD-REVIEWS:

To Say Goodbye    SPIRITUAL CRAMP "To Say Goodbye"
CD (SAD Records / SXDistribution)

Spiritual CrampSPIRITUAL CRAMP scheinen verdammt irgendwo in der Zeitschleife hängen zu müssen. So haben sie seit ihrer letzten Veröffentlichung 2001 (sinnigerweise "Time" betitelt) und dem Ableben ihres damaligen Labels bis Mai 2004 warten müssen um den Nachfolger "To Say Goodbye" bei Sad Records unter die Leute zu kriegen. Nun wäre das sympatische Trio aus Ostwestfalen auch fast bei uns zwischen unzähligen Promos unter den Schreibtisch gefallen, ein Umstand den SPIRITUAL CRAMP nun wirklich nicht verdienen. Von wegen "Time To Say Goodbye!"

Dabei hat sich auch der dunkelelektrische Stil von SPIRITUAL CRAMP während der ganzen Zeit nur unwesentlich geändert. Haupterscheinungsbild ist nach wie vor der stimmungsvolle Wechselgesang von Ivi´s klarer Frauenstimme und Stefan´s tiefem Gegenpart, der stellenweise immer näher an einen gewissen Herrn Veljanov herankommt. Auch musikalisch bleibt man seinen Fähigkeiten treu, abwechslungsreiche Popsongs zwischen Tanzbarkeit und Melancholie zu zaubern, ohne zu gewagten Experimenten und Effekthascherei greifen zu müssen.

Zwar könnte man beim Albumtitel vermuten, daß SPIRITUAL CRAMP nun ihre Synthies einpacken und die Konsequenz aus den Jahren völlig unterbewertet im musikalischen Untergrund ihr Band-Dasein zu fristen ziehen, aber dem ist zum Glück nicht so. Vielmehr beschreibt der Titel den roten Faden, der sich duch die Songs auf "To Say Goodbye" zieht und sich um Abschied, Trennung, vergangene Liebe und Hoffnungslosigkeit in allen Facetten dreht.

SPIRITUAL CRAMP beweisen mit "To Say Goodbye" eindrucksvoll, dass sie die letzten drei Jahren sicherlich nicht geschlafen, sondern sich stetig weiter entwickelt haben und unermüdlich ihren unverkennbaren Sound zur Perfektion vorantreiben. Bleibt nur zu hoffen, daß wir nicht wieder so lange auf neues Material warten müssen.


Sir Ritchie für GOTHICWORLD


Tracks:
01 • Track One
02 • Phoenix
03 • Relief
04 • A Stair Into Mind
05 • Detail
06 • Outside
07 • The Witch
08 • Wheel Of Time
09 • Drunken
10 • Again
11 • Illusion
12 • Luk
13 • Winter

Bonus: The Witch (Remix by ELIS)


www.spiritual-cramp.de