CD-REVIEWS:

...but the girl's the same    TRIGGER10d "…but the girl's the same"
CD (WTII Records)

Bei "…but the girl's the same" handelt es sich um den Remix-Zwilling des Albums "The Difference is the Boy" der kanadischen Formation Trigger10d. Nun ist es natürlich schwer, eine Überarbeitung zu beurteilen, wenn man die Vorlage nicht kennt. Der erste Eindruck von den zehn Titeln ist jedoch alles andere als berauschend. Das hat man alles schon mal gehört und meist auch besser. Zum Glück und zur Ehrenrettung ist aber die Originalversion von "Most People Don't Forget" als Video auf der CD enthalten. Und die weiß wirklich zu überzeugen. Der Undertone-Remix ist künstlich auf Hektik getrimmt und zerstört durch unpassende Geschwindigkeit die Stimmung des Stückes. Terminalbliss schlägt in eine ähnliche Kerbe, die starke Betonung des Rhythmus nimmt dem melancholischen Liebeslied jede Tiefe. Ganz zu schweigen vom Fluss des Stückes, der verloren geht.

Wozu das alles gut sein soll bleibt offen, denn die Musik von Trigger10d verfügt bereits über ein innovatives elektronisches Fundament. Hier kann man nur verschlimmbessern. Vergleiche lassen sich auch zwischen den beiden Versionen von "Elaine" anstellen. Während Homegrown daraus ein belanglos-austauschbares Stück Europop mit schlagkräftigem Bumm-Bumm-Rhythmus machen, gelingt es Hungry Lucy einen Remix abzuliefern, welches die Intention der Band hervorhebt. Weniger ist meist mehr. Eine gute Bearbeitung verlangt halt mehr als die funktionelle Umrüstung auf Tanzbarkeit. Insgesamt bestärkt mich "…but the girl's the same" jedoch erneut in meiner Abneigung gegen Remix-Alben.

Die Musik von Trigger10d sollte man sich davon allerdings nicht verderben lassen, denn das ist wirklich sehr angenehmer Pop, von der Sorte, wie er mehr im Radio laufen sollte. Das beweist auch das offensichtlich unvermischte "You Complicate Things", der letzte Titel des Albums.

PS: Denjenigen, der die Promofotos verbrochen hat, würde ich entlassen.


disorder für GOTHICWORLD


Tracklist:
01. Play Nice Dirty
02. Water (Sister Machine Gun Mix)
03. Parade (Electronic)
04. Most People Don't Forget (Undertone)
05. Babyteen (In.flect Mix)
06. Elaine (Homegrown)
07. Most People Don't Forget (Terminalbliss Mix)
08. Babyteen (Monstrum Sepsis Mix)
09. Elaine (Hungry Lucy Mix)
10. You Complicate Things (Look Over The way)
11. Most People Don't Forget (Video)


www.wtllrecords.com