CD-REVIEWS:

Sacrifice    TWO WITCHES "Sacrifice"
EP (Darklands)

Eine kleine, aber sehr feine EP legen die Finnen von Two Witches dieser Tage vor. "Sacrifice" beinhaltet zwei Versionen des Titelstückes, wobei eine von DIRK SCHEUBER von PROJEKT PITCHFORK gemixt wurde. Außerdem das traumhaft schöne "May You Be In Heaven" einer sog. "Piano Version", wo sie sich von einer wirklich klaren Frauenstimme unterstützen lassen. Daneben dann noch zwei andere Stücke.

Insgesamt kann man den Finnen aber nur bescheinigen, das sie wunderbar, rauen Gothicrock spielen, der mit einigen Metalelementen aufwartet, sich im Melodieaufbau aber vor allem durch ein gutes Gespür für Hooklines auszeichnet. Atmosphärisch dicht und dennoch gradlinig, verblüffend simpel und direkt, schrauben sich die Songs ins Ohr. Etwas abweichend davon das letzte Stück, das mit elektronischen Flächen, atmosphärischen Flächen und verzerrter, dunkler Sprechstimme aufwartet. Auffallend der Gesang. Der nah am Growling, trotzdem klar und verständlich, sehr rau und faszinierend rockig rüberkommt.

Eine sehr stringente aber abwechslungsreiche CD und man möchte Two Witches nur noch eins wünschen. Das sie sich endlich davon lösen können, mal eine Sängerin/Keyboarderin beheimatet zu haben, die dann zu einer bekannten, deutschen Gothicband wechselte. Two Witches selbst haben Qualität genug um eigenständig dazu stehen und mit ihrem Gothicrock durchaus Gefallen zu finden.

Thomas Sabottka für GOTHICWORLD


Tracklist:

01 - Spirit Sacrifice (remixed by D. Scheuber)
02 - The Sinner
03 - May You Be In Heaven
04 - Spirit Sacrifice
05 - Somnium

www.twowitches.cjb.net