CD-REVIEWS:

Ultimate Darkness    DARKSEED
"Ultimate Darkness"
CD (Massacre Records / SoulFood)

DarkseedNach einem Jahr Auszeit ist Stefan Hertrich wieder zurück bei DARKSEED und somit ist nun das neue Album "Ultimate Darkness" erschienen. Die Pause scheint dem Urgestein deutscher Gothicmetaller gut getan zu haben, denn im Vergleich zu seinem Vorgänger "Astral Adventures" ist dieses Album auch wieder schlüssiger geworden, dunkler, direkter, druckvoller. Aber ob es wirklich "Ultimate Darkness" ist? Das hört sich so endgültig an, wie "mehr geht nicht"?

Das wollen wir ja wohl nicht hoffen, denn Songs wie Opener "Disbeliever", "My Burden" und eben der Titelsong verursachen potential ansteigende Lust auf mehr. Irreführend ist der Albumtitel auch die jene, die dahinter ein eher düsteres, ruhiges oder depressives Werk vermuten. "The Dark One" und "Save Me" überzeugen ebenfalls mit spannend aber nicht verwirrendend arrangiertem Gothicmetal, der statt mit überzogenem Bombast mit klaren melodischen Aussagen und antreibendem Upbeattempo daherkommt. Hervorzuheben ist noch "The Fall", das für den gleichnamigen PC-Shooter produziert wurde, aber mit stimmungsvollen Midtemposongs wird "Ultimate Darkness" zu einer runden Sache, die viele Highlights zu bieten hat und so schnell nicht langweilig wird. Stefans Stimme ist eine angenehme Abwechslung in Zeiten in der der Begriff "Gothic Metal" sehr von Bands wie EVANESCENCE, WITHIN TEMPTATION oder NIGHTWISH gefärbt ist. Aber Dunkelheit hat ja gaanz viele Facetten ...
Für mich deshalb das Fazit: "Ultimate DARKSEED"


Sir Ritchie für GOTHICWORLD


Tracklist:

01. Disbeliever
02. My burden
03. Ultimate darkness
04. Biting cold
05. The dark one
06. Save me
07. Speak silence
08. Next to nothing
09. Follow me
10. The fall*
11. Endless night
12. Sleep sleep sweetheart

* Soundtrack of the PC game "The Fall" by Silverstyle Entertainment


www.darkseed.com