CD-REVIEWS:

Zyklus    GIRLS UNDER GLASS "Zyklus"
CD (Dependent / Alive)

Girls Under GlassEigentlich liegt es ja recht Nahe was eine Band zu tun hat, die seit unzähligen Jahren durch die Szene geistert. Nach fast 20 Jahren erwartet wohl keiner mehr den harschen Sound eines „Firewalker“ und so gehen GIRLS UNDER GLASS ähnlich entspannt an die Sache wie beim letzten Album „Minddiver“. Doch „Zyklus“ ist mehr als der Vorgänger plus einige Jahre Reife. Die Gitarren bringen eine manchmal fast klassische Gothrock Atmosphäre („Touch Me“) in die Musik der Hamburger, der Einsatz von Elektronik verzichtet auf die großen, harten Hämmer. Und so treffen sich hier die Songstrukturen, die man auch als rührselig angestaubt bezeichnen könnte, mit einem State Of The Art Ambiente und Sound sowie gefühlvollen Einsatz von Keyboard und Samples. Nicht umsonst hatte man sich für die Maxi „Ohne Dich“ Schützenhilfe vom Mithanseaten Peter Spilles (PROJECT PITCHFORK) geholt. Ebendiese und GIRLS UNDER GLASS sind stilistisch oft gar nicht so weit entfernt und man unterscheidet sich manchmal primär im Härtegrade. „Whatever Makes You Happy“ als locker rockender Track mit leicht melancholischer Schlagseite und dominanten Gitarren im Chorus lässt auch diesen Ohrwurm in Erinnerung bleiben.

GIRLS UNDER GLASS bewegen sich sehr sicher in all den verschiedenen Stilrichtungen und so wirken Balladen wie “Under My Skin” genauso glaubwürdig wie die Tatsache, dass man deutsch wie englisch singt. „Feuerengel“ erinnert phasenweise fast fatal an REFLEKTOR:FALKE und damit an die düsteren Ausflüge einer anderen deutschen Band, der Opener „In Die Einsamkeit“ wird der Szene gefallen, stellt aber musikalisch keinen Höhepunkt des Albums dar. Augenscheinlich wurde lange an den Songs gearbeitet, Ausrutscher gibt es keine. Latente Härte verbindet sich auf „Zyklus“ mit gelungen elektronischer Umsetzung ohne auch nur einmal in simple Electrobeat Gefilde driften zu müssen. „Zyklus“ ist eine eindeutig runde Sache geworden.


Torben (metal-inside) für GOTHICWORLD


Tracklist:
01. In die Einsamkeit
02. Touch Me
03. Ohne dich
04. Truly Living
05. Deliverance
06. Whatever Makes You Happy
07. Under My Skin
08. Love Is In My World
09. Feuerengel
10. Wonderworld
11. In The Darkness
12. I'm Alive


www.girlsunderglass.de