CD-REVIEWS:

Sonar Killer    MISSRATENER SOHN "Sonar Killer"
CD (Kafue Systems)

OK - ich bespreche eine Industrial-Platte. Und es kommt noch schlimmer. Ich finde sie gar nicht mal so schlecht. Auch wenn ich mich nach 59 Minuten erst ein mal über ein paar ruhige Momente freute, kann ich sagen, was der MISSRATENE SOHN dort fabriziert hat, kann man sich anhören.

An obligatorischen Industrial-Elementen mangelst auf jeden Fall nicht. Gleich bei Nummer Zwei hört man die typischen Gewalt-Samples, in diesem Falle geht's eben wie der Titel schon sagt um eine Strangulation. Gepaart wird das Ganze mit den so signifikanten verzerrten Industrial-Sounds. Rhytmisch stampft die "Strangulation" so vor sich hin und fügt ab und an ein paar lustige Bohrergeräusche hinzu. Auf jeden Fall ein erster Höhepunkt. Richtig böse wird es dann bei "Pig Butcher", was sicherlich durch den harten Sound, aber auch durch den maßlos verzerrten Gesang zustande kommt. Sicher gut für die Tanzfläche. Ähnlich kann ich mir aber auch einige andere Songs gut bei einer ohrenbetäubenden Lautstärke und dem Takt eines Strobos vorstellen. Auffällig wären für mich zum Beispiel noch "Plug and Play", "We are Trash" und "Destroy Commando".

Wer also auf diese Art von rhythmischem Krach steht, kommt bei "Sonar Killer" voll auf seine Kosten. Und damit die Sache auch nicht ganz so eintönig wird, läßt sich Dennis Schnaithmann, der Mann hinter dem Projekt MISSRATENER SOHN, jede Menge einfallen, was die verschiedenen Sounds und Samples angeht. Sicherlich nicht Innovation pur, aber dennoch so gut gemacht, daß das Album ein eigenes und markantes Gesicht mit Wiedererkennungswert erhält. Doch ist zu betonen, daß es eben nicht nur um elektronische Spielerei geht, sondern alle 19 Tracks eine dunkle und nahezu bedrohliche Atmosphäre produzieren, die für mich den MISSRATENEN SOHN extrem hörenswert machen.


Silvio Wolff für GOTHICWORLD


Tracklist:
01. Sonar Killer p.2
02. Strangulation
03. Sonar Killer p.3
04. Pig Butcher
05. Cosmic p.1
06. Dementia Simplex
07. Cosmic p.2
08. Plug and Play
09. Plug-in Noise
10. Hard Work
11. Snow
12. Funkstörung
13. Drugs in my Head
14. We are Trash
15. Sickness
16. Destroy Commando -Fidel Castro Edit-
17. Razor Blades
18. Blood and Wine
19. Aufstehen 6.15 a.m.


www.missratener-sohn.de