CD-REVIEWS:

Universal Surrender    MYSTIGMA "Universal Surrender"
CD (Equinoxe Records / Alive)

Eigentlich hatten TEARS OF MYSTIGMA sich schon einen kleinen Namen in der Underground-Szene gemacht. Doch um einen Neuanfang zu markieren, nennt sich die gleiche Besetzung jetzt kurz MYSTIGMA. Dabei ist die Entscheidung nicht verkehrt, bedenkt man, daß kurze und einprägsame Namen oft von Vorteil sind, um in diesem Wust von Veröffentlichungen nicht ganz unterzugehen.

Ähnlich einprägsam ist ihr aktuelles Album "Universal Surrender". Dunkler und atmosphärischer Gitarrenrock mit einer klaren, dunklen Stimme erzeugt schnell eine angenehme Atmosphäre, die auf jeden Fall erst Mal recht ansprechend wirkt. Der Rhythmus zumeist im Midtempo läßt den Kopf auch gleich mitwippen. Wenn Sänger Torsten Bäumer bei "Insomnia" seine Stimme anhebt, kommen zwar leichte Assoziation zum guten Dave Gahan, seines Zeichens Sänger von Depeche Mode, auf, was der Musik aber auf keinen Fall abträglich ist. Eher im Gegenteil, zumal auch an manchen Stellen die Elektronik etwas die Oberhand gewinnt. Ja, mystisch sind die Songs dann teilweise auch. Sollte man bei dem Namen auch etwas erwarten. Handwerklich wissen die fünf Jungs, was sie tun und können ihre Instrumente immer wieder gezielt und akzentuiert einsetzen. So klingen einige Passagen dann etwas wavig, dann wieder etwas elektronischer und eben auch mal etwas härter.

Eine leichte Einförmigkeit kann man dem Album leider doch nicht absprechen. Die Melodie der einzelnen Songs, die sehr stark vom Gesang getragen wird, ändert sich jeweils nur leicht, so daß es zwar sehr stimmig klingt, aber insgesamt eben die Unterscheidbarkeit der einzelnen Titel etwas erschwert wird. Beim einzig deutschen Lied "Staub der Worte" erklingt zwar zusätzlich eine charmante weibliche Stimme und ist auch musikalisch etwas softer gestaltet, doch auch hier könnte man ohne große Mühe den Text der anderen Lieder raufpacken. Doch handelt es sich dabei nur um einen kleinen Wehrmutstropfen, der eigentlich nur noch weiteres Potential der Band bereithält. Insgesamt bleibt "Universal Surrender" eine wirklich gelungene Platte, die man gerne hören kann und möchte und auf weiteres interessantes Material dieser Band hoffen läßt.


Silvio Wolff für GOTHICWORLD


Tracklist:

1. Universal Surrender
2. Insomnia
3. Tomorrowless
4. Hearbroken, Left And Thrown Away
5. Thoughts Unspoken
6. Adrenalized
7. Shiver in June
8. Wrong with me(for a life time)
9. Addiction
10. I'm in hate
11. Staub der Worte
12. Into Nothing

www.mystigma.de