CD-REVIEWS:

Artefact    DEVILYN:
"Artefact" CD (Blackend / PHD)
     

DevilynNur hier geht's doch endlich mal wieder richtig zur Sache.
Die vier Jungs aus Polen dreschen mit einer Wucht los, das man sich fast wünscht jeder auch nur noch so schlechte Polenwitz wäre war.
(Ach hätten sie doch nur Autos geklaut!!)
Aber dies ist die Antwort, die Rache für all eure blöden Sprüche über die östlichen Nachbarn.

Hier gibt's richtig Prügel auf die Ohren.
Dieses "Artefact" kann nur direkt aus der Hölle stammen und jeder der es berührt verbrennt sich die Finger daran. Denn DEVILYN dreschen, sägen, hämmern und growlen so aus den tiefsten Abgründen einer schwarzen Metaller-Seele das es eine wahre Freude ist.

Hier vergisst man jede Demütigung die man in seinem kleinen, beschissenen Alltag je erlitten hat und wünscht sich den Jungs anzuschließen um endlich mal allen ordentlich eins auf die Fresse zu hauen.
Das ist finsterster Black Metall, hart, rau, ehrlich und ziemlich gut produziert.
Für alle Freunde der Höllenbrut genau das richtige.
Ich bin dafür dann ehrlich gesagt doch zu weich und steige aus.



Thomas Sabottka für GOTHICWORLD


"Artefact"-Tracklist:
01 - Soul Snatcher
02 - Aryman´s Grace
03 - Psalm
04 - Contempt
05 - Kingdom Of The Blind
06 - Decieved Conscience
07 - Expression Of Horror
08 - Prophet's Crux
09 - Fire
10 - Step Follow Me
11 - Sense Scarity
12 - Hatched Out Of ...
     Kontakt:
www.devilyn.metal.pl

www.blackendrecords.com

to the reviews