CD-REVIEWS:

Diagnose:Zeit    SIECHTUM:
"[Diagnose:Zeit]" CD (Trisol Music Group)
     

Thomas RainerSIECHTUM sind wieder da. Nachdem "Kreuz-X-Feuer" kein reguläres Album, sondern den Soundtrack zu dem Film DESCERATOR darstellte, meldet sich der L'AME IMMORTELLE-Ableger mit einem wunderbaren Harsh-Industrial Album "[Diagnose:Zeit]" zurück.

In alter SIECHTUM-Manie stampfen die Beats und drehen uns leicht am Magen. Neu an diesem Album ist, dass es, nicht wie das Debüt, durchweg Vocals aufweist - eingesungen vom österreichischem Part des Duos. [T:R] hat diese natürlich auch verfasst und mit dem deutschen Teil [J:S] mit krachenden Samples, zerstörenden Loops und Tanzbarkeit versehen. War "Waffenschwur" auf "Gesellschaft:Mord" der Tanzflächenfüller wird es diesmal "Winterstahl".

Es gibt sonst nicht viel zu sagen, außer, dass man sich die Texte, die uns alle zum Nachdenken anspornen sollen, aufmerksam lesen und zusammen mit der Musik einverleiben sollten. Die Zeit ist reif für ein Umdenken, sonst wird unsere Gesellschaft siechen und genau so wollen sich SIECHTUM auch verstanden wissen. Tun wir dies nicht, haben wir den Untergang wie er auf diesem Album beschrieben ist.



Stephan Urbach für GOTHICWORLD


"[Diagnose:Zeit]"-Tracklist:
01 - SCHLAGSCHATTEN
02 - MEINUNGSINDUSTRIE
03 - JUDAS ISCHARIOT
04 - NEW BREED
05 - ZEITENWENDE
06 - WINTERSTAHL
07 - FOLLOW ME
08 - KONTROLLE
09 - DROHNENFABRIK
10 - DIAGNOSE ZEIT
11 - HOCHMUT
12 - PATIENT TOT
12 - FLATLINE
     Kontakt:
www.siechtum.com

www.trisol.de

to the reviews