CD-REVIEWS:

-/+    WESTWERK:
"-/+" CD (Trisol Music Group)
     

WestwerkWestwerks Zweitwerk ist schon geraume Zeit lang erhältlich, doch in Anbetracht, dass das Live-Debüt der vier Musiker immer näher rückt, komme ich nicht umhin, auch noch diese CD zu besprechen.

Man hört direkt, dass sich WESTWERK weiter entwickelt haben. Stimmlich geht Gwydion Enbarr tiefer, hat jedoch noch ein paar Macken aufzuweisen. War TRAUER, TOD & EWIGKEIT zweisprachig, finden sich diesmal deutsche, englische und französische Texte, gespickt mit ein paar Brocken Rumänisch. -/+ ist nicht nur Titel, sondern auch Konzept dieses Albums, könnten doch nicht mehr Gegensätze textlich und musikalisch vereint sein. So brechen WESTWERK indirekt mit ihrem ersten Album - haben einen krassen Gegensatz aufgebaut. Doch ohne ihr Debüt wären sie nie bis hier her gekommen. Das Spektrum reicht von minimalistisch bis episch, von plätschernd bis erschlagend. Oft steht der Gesang total im Gegensatz zur Musik, bricht der Text die Stimmung der Musik und baut eine andere auf. Textlich sind WESTWERK anders, direkter geworden. Waren auf dem Debüt noch sehr lyrische Texte vorhanden, sind sie nun eher hart, anklagend geworden. Doch noch mehr Gegensätze tun sich auf. Die Sprache wechselt im Text - die Phonetik haut sich selbst um und vereint so alles in sich, was nicht zusammengehört. Doch die Harmonie der Musik rettet alles und es stellt sich die Frage: Warum muss immer erst Anna-Varney komische Dinge tun, damit man merkt, dass man nicht verstehen sondern fühlen muss, um die Dunkelheit der Seele und des Geistes zu begreifen? Ich hoffe auf mehr guten Stoff von WESTWERK und ihrer Definition von schwarz.

Meine Anspieltipps sind das wunderschöne FRONTIÉGE und das hart daher kommende THE MEETING.



Stephan Urbach für GOTHICWORLD


"-/+"-Tracklist:
01 - NEVER AGAIN
02 - FRONTIÉGE
03 - THE LAST NIGHT
04 - ZU DIR
05 - ALONE
06 - ETERNAL
07 - TRISTESSE NOIR
08 - DONT'T GIVE UP
09 - MY PLEASURE
10 - DREAMS I
11 - DREAMS II
12 - THE MEETING
     Kontakt:

Homepage: http://www.westwerk.com
e-Mail: nightmare@westwerk.com
Label: http://www.trisol.de

to the reviews