CD-REVIEWS:

Royal Straight Flesh    DEFLESHED: "Royal Straight Flesh"
CD (Regain Records)

DefleshedKeine Gnade, keine Trends, immer auf die 12. So könnte das Programm bei DEFLESHED lauten. Das bietet dem eisenharten Todesmetaller natürlich Grund zum Jubeln, allen anderen wird allerdings die Abwechslung etwas abgehen.

"Royal Straight Flesh" ist solide Hartwurst Kost für all die, die selbst morgens um 2 noch auf dem W:O:A im Zelt ausharren um sich die Birnen abzudrehen. "Hand over Fist", "Fire in the Soul", "Friction" und "Warborn" sind 1A produzierte und dargebotene Detah Metal Bomben, die in Lichtgeschwindigkeit den Kalk im Schädel lösen. Allerdings bekommt man nach gerade diesen 4 Liedern das Gefühlt, genau diese Lieder auf dem Rest der Scheibe immer und immer wieder zu hören.

Fazit, grundsolide, aber nicht sehr abwechslungsreiche Metalkost für die Härtesten der Harten Metalheads.


Alexander Treder für GOTHICWORLD


"Royal Straight Flesh":
01 - Hand Over Fist
02 - Fire In The Soul
03 - Friction
04 - Warborn
05 - Feed On The Fallen
06 - Royal Straight Flesh
07 - Back For Attack
08 - Blood Brigade
09 - Pick Your Poison
10 - Dangerous When Dead
11 - Brakefailure
     Kontakt:

www.defleshed.com

to the reviews