CD-REVIEWS:

Tears    THE CRÜXSHADOWS: "Tears" CDS
(Dancing Ferret)
     

The CrüxshadowsEine der aufsehenerregensten Newcomer des Jahres 2001 melden sich zurück - THE CRÜXSHADOWS!

Und wie! Ihre brandneue Single "Tears" ist für mich in der Tat der erfrischendste Song dieses noch jungen Jahres! In typisch knalligem Goth-Groove mit harschen Gitarren und schrägen Synthies zelebrieren Rogue und Co eine flotte Gothic-Hymne mit einer unglaublichen Ohrwurm-Hookline, wie es sonst höchstens die Pop-Päbste The Pet Shop Boys draufhaben. Das wird beim folgenden Mix von APOPTYGMA BERZERK noch deutlicher. Hier weichen die sägenden Gitarren endgültig glattgeschliffenen Edelsynthies und noch technoideneren Grooves.

Mit "Within" gibt es abermals neuen CRÜXSHADOWS-Stoff in bewährter Manier, aber längst nicht von der Stärke des Titelsongs. Dieser wird im "Robbie Tronco/Knobhead Remix" abermals zelebriert. Diesmal steht allerdings Rachel McDonnel Violinenspiel im Mittelpunkt des Geschehens und schwebt majestätisch über schroffen Industrial-Beats.

"Jabberwocky" wiederum bereichert diese EP durch eine spannend untermalte Lesung Rogues, worauf mit dem "Fictional Remix" die Hookline von "Tears" abermals sehr futuristisch electronisch abgefeiert wird. Futurepop von dem sich manche, die das erfunden haben wollen mal ne ordentliche Scheibe abschneiden sollten!

Mit "Heaven´s Gaze" beenden die Amerikaner die Scheibe mit einer sehr leisen und betörenden Akustik-Version des CRÜXSHADOWS-Klassikers aus dem Album "The Mystery of the Whisper". Als Bonus gibts noch ein Live-Video, das "Tears" während der Artefact-Tour 2001 in Philadelphia aufgenommen zeigt, womit man sich schon mal aufs Frühjahr freuen kann. Dann sind THE CRÜXSHADOWS nämlich auch wieder bei uns zu Besuch!

Sir Ritchie für GOTHICWORLD


Interview mit THE CRÜXSHADOWS gibts hier.
Live-Bericht vom THE CRÜXSHADOWS-Konzert in Heidelberg gibts hier.
Review zu "Mystery Of The Whisper" findet Ihr hier.

"Tears"-Tracklist:
01. Tears
02. Tears (apoptygma Berzerk remix)
03. Within
04. Tears (Robbie Tronco/Knophead remix)
05. Jabberwocky
06. Tears (Fictional remix)
07. Heaven´s Gaze (acoustic tears edit)
08. Bonus CD-Video Track:
Tears recorded live, Artifact Tour 2001,
Philadelphia
     The Crüxshadows im Netz:
Homepage: www.cruxshadows.com
Label: www.ferret.com/discs/
Booking: www.wod.de

to the reviews