CD-REVIEWS:

The Gothic Grotesque & Elektro Bizarre Vol.2    V.A.:
"The Gothic Grotesque & Elektro Bizarre Vol.2" CD
(Trisol Music Group)
     

Mit Samplern ist das ja immer so eine Sache.
Meist ist die Mischung der angebotenen Titel zu verwirrend, da einfach zu viele verschiedene Bereich abgedeckt werden und man gerade mal die Hälfte gut findet. Oder es wird mit bekannte, zum vierhundertsen Mal aufgelegten Titeln gearbeitet um ein paar Zugpferde rauf zu kriegen.

Leider trifft beides auf den aktuellen Sampler des Trisol Labels zu.
Hier wurden Bands wie ASP, Siechtum, Samsas Traum, Garden Of Delight, Die Form, Persephone, u.ä. versammelt um das gesamte Spektrum des Labels abzudecken. Somit hat man eine ziemlich wilde Mischung aus Elektro, Metal und Gothic drauf, die beim Hören schon anstrengt. Und dann kommt noch erschwerend hinzu das man alle Titel schon kennt, da sie längst veröffentlicht worden sind. Nichts Neues also und das ist schade.

Für Leute die vielleicht total neu in diese Musikrichtungen einsteigen wollen, mag dass ganz brauchbar sein, alle anderen haben die jeweiligen Longplayer und Singles eh schon zu Hause oder wollten sie nie haben.
Etwas mehr Innovation hätte dem Sampler gut getan. Vielleicht eine Sammlung von bisher unveröffentlichten Stücken, möglicherweise Remixen oder eine reine unplugged Session der diversen Stücke hätte Trisol besser zu Gesicht gestanden.
So handelt es sich einfach nur um eine Scheibe, die man als kostenloses Werbegeschenk um das Label kennen zu lernen, oder zur Bemusterung vielleicht noch gebrauchen könnte. Aber so ist es das Geld einfach nicht wert das man dafür ausgeben müsste. Was nichts mit der musikalischen Qualität der einzelnen Bands zu tun hat, denn Trisol versammelt seit einiger Zeit schon eine Menge sehr guter Musiker aus den oben genannten Bereichen.
Schade.


Thomas Sabottka für GOTHICWORLD


"The Gothic Grotesque & Elektro Bizarre Vol.2"-Tracklist:
01. ASP: "Die Kleine Ballade Vom Schwarzen Schmetterling"
02. Infekktion: "Your Master"
03. Cenobita: "Scabious Snout"
04. Siechtum: "Winterstahl"
05. Lost Signal: "Strain"
06. Black Heaven: "Silence"
07. Whispers In The Shadow: "Subsequent Pleasures"
08. Samsas Traum: " Mein Grosser Scharlatan"
09. 7th Moon: "The Eternal Flight"
10. Fall Of The Leafe: "Counterfeit Bloom"
11. Ancient Ceremony: "Bells Of Damnation"
12. Thyestean Feast: "Oblivions Bliss"
13. Garden Of Delight: "High Empress (Idra Sultra)"
14. Persephone: "The Man Who Swallowed My Soul"
15. Die Form: "Immaculée"
16. L'Ame Immortelle: "Rearanging"
     Kontakt:

www.trisol.de

to the reviews