CD-REVIEWS:

Underground Moon    UNDERGROUND MOON: "-" CD
(Revolution / Nuclear Blast)
     

Underground MoonWer mit Dominik Moon bisher mit Bands wie DIO oder DOKKEN in Verbindung gebracht hat, liegt eigentlich völlig richtig, denn in jenen Bands war Mr.Moon aka Jeff Pilson jahrelang als Basser tätig. Nachdem er sich in der jüngsten Vergangenheit schon mehrfach als Sänger und Producer, ja gar als Schauspieler versucht hat (zuletzt in "Rock Star" mit Mark Wahlberg), legt er uns mit UNDERGROUND MOON das gleichnamige Debütalbum seines neusten Projekts vor. Aber wer nun den traditionellen Hardrock der oben genannten Referenzen vermutet, der liegt hier völlig falsch.

Vielmehr klingt UNDERGROUND MOON nach moderneren Alternativeklängen der Marke FILTER oder NIN, ohne sich dabei allerdings aus der schier unüberschaubaren Masse ähnlich gelagerten Bands besonders hervorheben zu können. Zwar treiben die knackigen Gitarrengrooves und erlesene Elektronik-Zutaten hier und da ein paar Schweißperlen hervor, aber letztendlich ist das Highlight dieser CD eine Coverversion in Form einem gewaltig groovendem Remake des MIDNIGHT OIL-Klassikers "Beds Are Burning", der Rest der Platte kann der Hammernummer leider kaum das Wasser reichen, auch wenn es sich durch die Bank um toll produzierte Songs handelt. Bei mir hat´s einfach nicht recht zünden wollen, sorry. Aber die "brennenden Betten" rechtfertigen auf jeden Fall den Kauf!

Sir Ritchie für GOTHICWORLD


"Underground Moon"-Tracklist:
01. Backslide
02. Gray
03. Suicidal Maze
04. In Cinema
05. Beds Are Burning
06. Unknown
07. Shed The Skin
08. Acid Superman
09. Shakti
10. Imaginary Jesus
11. Open Circles
     Kontakt:
www.undergroundmoon.com

www.nulclearbast.de

to the reviews