CD-REVIEWS:

Manifesto    ASTROVAMPS: "Manifesto"
CDS (Alice In...)

Astrovamps Der legendäre Ruf der ASTROVAMPS eilt der amerikanischen Goth-Band schon seit langem voraus, begründet in der ursprünglich bereits 1994 selbstveröffentlichten 4-Track-EP, die durch "Manifesto" nun endlich eine Wiederveröffentlichung und somit eine breitere Öffentlichkeit erfährt.

Die ASTROVAMPS präsentieren sich dabei als beeindruckende Band, die Stilmittel der europäischen und der amerikanischen Gothic-Kultur miteinander vermengt und trotz des Alters des Songmaterials frisch und zeitgemäss klingt, wie Tracks wie "Transylvania" oder"Lament Of The Undead" eindrucksvoll untermauern.

Da "Manifesto" "nur" den ersten Vorgeschmack auf das bald erscheinende vollständige Album darstellt können wir uns auf ein hochklassiges und vor allem klassisches Goth-Album freuen.


Michael Kuhlen (OBLIVEON) für GOTHICWORLD


"Mephisto":
01 - Zombie Dance
02 - Transylvania
03 - Lament Of The Undead
04 - One Million Eyes
     Kontakt: www.astrovamps.com

to the reviews