CD-REVIEWS:

Frozen    CROWHEAD: "Frozen"
EP (Trisol / EFA)

Daß Norwegen bereits viele Szenegrößen hervorgebracht hat, ist kein Geheimnis. Dabei denke ich nicht mal an angesagte Vorzeige-Synthiepopper oder wild axteschwingende Nordmänner. Das Spektrum der stilistischen Bandbreite ist gewaltig, ein weiteres Indiez liefert das vorliegende Debutalbum "Frozen" von CROWHEAD.

Während das Duo Jo Slangsvold (Gesang) und Rym Trinborg (Gitarren) bis Ende der 90er mit ihrer früheren Band SHADOW DANCERS noch strikt dem härteren Gothicmetal fröhnten, ließen sie in ihr neues Bandgefüge eine Menge anderer Elemente einfließen. Sinngemäß dem Bandnamen bestimmen weiterhin düstere, getragene Gothicklänge das Gesamtbild, das sich aus 6 abwechslungsreichen Darkwave und Gothicmetal- Kompositionen zusammensetzt, das vom straighten Melodicmetal-Opener "My Angel" bis hin zum Titelstück den Hörer mit sanfter Gewalt gefangen nimmt.

Sänger Jo Slangsvold beweist ein ein sehr wandlungsfähiges Gesangsorgan, der melancholische Selbstmord-Hymnen genau so meistert, wie fieses Gekeife a la Marilyn Manson ("Fire Eyes"). Ähnlich vielschichtig zeigt sich der Einsatz von Gitarren von kernigen Metalbreitseiten bis 80er Gitarrenpop. Gastmusiker Rico Darum und Ted Skogmann aus dem ehemaligen APOPTYGMA BERZERK-Umfeld sorgten mit clever eingesetzter Elektronik für eine zeitgemäße Klangathmosphäre, bei den erwähnenswerten Remixen "My Angel" und "The Soul Is The Darker Side" ist Skogmann´s Handschrift (THEATRE OF TRAGEDY, ZEROMANCER, GOTHMINISTER, ...) natürlich besonders deutlich.

Vergleiche hinken, aber im Falle einer hierzulande noch nahezu unbekannten Band könnte man als Anhaltspunkte vielleicht doch einige Sachen von TIAMAT oder die aktuellen EVEREVE heranziehen. Also schon mal genau richtig für alle, die auf zeitgemäßen, melodischen Gothicmetal stehen, mit den Remixen können auch Industrial-Freaks glücklich werden. CROWHEAD ist betörend melancholisch, atemberaubend melodisch, ist Gothicmetal mit Köpfchen!


Sir Ritchie für GOTHICWORLD


"Frozen":
01 - My Angel
02 - Mad Man
03 - Eternity (drums of death)
04 - Intro
05 - Fire Eye (kill you)
06 - Love Letter
07 - Frozen (2002)
08 - My Angel (signal krem remix)
09 - The Soul Is In The Darkside (part 1)
10 - The Soul Is In The Darkside (part 2)
11 - Outro
     Kontakt: www.crowhead.com

Label:
www.mykingdommusic.net

to the reviews