CD-REVIEWS:

Engelskrieger    SUBWAY TO SALLY:
"Engelskrieger"
CD (Mercury / Universal)

Subway To Sally“Engelskrieger“ ist SUBWAY TO SALLYs siebtes Album und offenbar hatten sie genug von den bisher ausgelatschten Pfaden, in denen es immer nur das Mittelalter beziehungsweise deren modernen Varianten regierten. Davon ist bei neuen Songs nicht allzu viel übrig geblieben. Haben sich die sieben Potsdamer also in ein komplett neues Gewand gekleidet?

Jein, denn natürlich sind die Songstrukturen spätestens seit “Herzblut“ bekannt und außerdem ist der grundlegende Sound erhalten geblieben. Sprich man erkennt beim dritten Takt, wer da zuwerke geht. Dennoch ist der himmlische Warrior ein Experiment, das die Fangemeinde vor ein Problem stellen könnte. Den Puristen werden die elf Tracks wohl nur zum Teil gefallen, zumal die Power der ersten Songs leider nicht durchwegs aufrechterhalten werden kann und sich das berühmte Mittelmaß ausbreitet, da vieles zu gleichmäßig und damit spannungslos aus den Boxen kommt. Dumm auch, dass einige Parts und Sounds an mäßige OOMPH! Songs erinnern.

Insgesamt aber dennoch ein recht gelungenes Album das zeigt, dass man auch musikalisch mutigere Entscheidungen treffen sollte. Zumal sich die Band ja keinesfalls die Rückkehr zur Tradition verbaut hat.


Sven Bernhardt (OBLIVEON) für GOTHICWORLD


Tracklist:
01 - Introducion
02 - Life After Life
03 - Illusions
04 - Carry On
05 - Master Of My Mind
06 - Universe
07 - Face The King
08 - Fantasy
09 - Vengeance
10 - Mankind
11 - Reflections Of Mine

Kontakt: www.subwaytosally.de


to the reviews