CD-REVIEWS:

The Shades Of Cats    IN MY ROSARY: "The Shades Of Cats"
CD (Trisol Music Group)

In My RosaryDiese beiden Jungs sind pure Melancholie, Schönheit, Vollendung…
Sanfte Töne, voller Gefühl, reduzierte Mosaike, die Steinchen für Steinchen aus Akustikgitarre, zarten Keyboardflächen, wundersamen, verspielten Melodien und einer wehmütigen Stimme, genau die Musik schaffen, die die Herzen derer höher schlagen lässt, die gerne einsam sind, gerne träumen, gerne leiden...

Selbst eine E-Gitarre, oder ein gelegentlich, verzerrter Gesang stört diesen Gesamteindruck nicht. Hier und da ist wieder ein Pianotupfer, dort eine fließende Rhythmuslinie, ein paar Streichersamples, gebrochene Herzen säumen den Wegesrand. Einfach nur da sitzen, irgendwo hinstarren und nicht denken. Oder die Arme ausbreiten und sich schwebend im Kreise drehen. In diese Musik kann man, muss man sich fallen lassen.

Streckenweise klingen IN MY ROSARY seltsam vertraut, so das man versucht ist schon wieder die viel zitierten 80er herbei zu rufen. Aber das würde ihnen nicht gerecht werden.
Natürlich sind die musikalischen Entwicklungen des letzten Jahrzehnts nicht spurlos an den Beiden vorüber gegangen, aber sie haben etwas, was einige dieser Bands hatten, die Mitte der 80er... die irgendwie alle mit THE... anfingen, oder ECHO... ach lassen wir das. Vergleiche bringen nicht viel.

IN MY ROSARY machen einfach gute, ruhige Songs, die trotz aller Melancholie nicht an gelegentlichem Tempo mangeln lassen und wie ein lauer Sommerwind am Abend daherkommen.
Warum viele Worte verlieren?
Mir fallen nur drei ein: Warm und weich und schön!


Thomas Sabottka für GOTHICWORLD


"The Shades Of Cats"-Tracklist:
01. When Grasshoppers dream...
02. To End
03. My Guardian Angel
04. Your Shimmering Hair
05. All We Have
06. No Place To Stay
07. A Naked Cloud
08. Confused By The Time
09. Orange Tree
10. Red Light
11. Goodbye
12. Towards Wonderland
13. Poor Little Love Songs
14. Into Moonlight
15. He Bleeds
16. Satin Sheets
     Kontakt:
www.trisol.de

to the reviews