CD-REVIEWS:

Laßt Euch Sagen ...    ODROERIR: "Lass Euch sagen aus alten Tagen"
CD (Ars Metalli)
     

Ein gewagtes Stück, welches die Thüringer hier vorlegen. Denn engstirnige Kleingeister dürften beim Anblick des Covers, dem oberflächlichen Hören der Texte und der Musik, sofort den Klassenfeind wittern.

Wie sonst soll man ein Produkt einordnen, ohne darüber nachdenken zu müssen, wo der Name in Runen geschrieben steht, die langhaarigen Metaller sich noch in Felle und Eisen abbilden lassen und des Öfteren der Name "Wotan" erschallt. Da entdeckt der vorbildliche V-Mann doch hinter jeder Sackpfeife, Drehleiher, die mit bösen Metalriffs geparrt und fast hymnischen Chören garniert ist, den ideologischen Background einer bis dato immer wieder verbotenen (zu Recht!) Randgruppe. Aber bedeutet das Beschäftigen mit den alten Mythen dieses Landes, die Vorliebe für mittelalterliche Schlachtengemälde und den Ausläufern der Nibelungensage, transportiert in die metallischen Musikentwicklungen der Neuzeit gleich einn Abdriften ins Rechtsaussen?

Wenn dem so ist dann haben die Mannen und eine Frau von ODROERIR mit ihrem Soundtrack zur Geschichte Thüringens wieder genug Zündstoff für heiße Diskussionen abgeliefert. Wenn teutonisch gleichbedeutend für politisch unkorrekt ist. Für alle anderen bieten sie eine durchaus abwechslungsreiche CD in der sich wuchtige Balladen, zwischen mittelalterlichen Instrumentierungen und gelegentlichen Metallattacken begegnen, um die Sehnsucht nach einer Zeit zu manifestieren, die vielen als Idealbild, den anderen als suspekt erscheint. Paganmetal nennt es die Plattenfirma.

Im Grunde ist es Musik die sich einreiht in all die vielen Mittelalter meets Heavy Metal-Bands, sich aber insofern davon wieder abhebt, das ODROERIR mehr wert auf klare, eingängige Songstrukturen, denn wilde Experimente a la wir bauen alle dreißig Sekunden komplizierte Breaks ein, legt.
Also hoch die Methörner, die langen Haare geschüttelt und taucht ein in die raue, dunkle Vergangenheit alter Mythen... "Lasst Euch sagen von alten Tagen" eben.


Thomas Sabottka für GOTHICWORLD


"Laßt Euch Sagen ..."-Tracklist:
01. Präluoium
02. Menosgaoa
03. Salzschlacht
04. Bruoermoro
05. De Excioio Thuringiae
06. Iring
07. Zur Taverne
08. Dolmar
     Kontakt:
www.odroerir-fix.de

to the reviews