CD-REVIEWS:

Krux    KRUX:
"Krux" CD (Mascot Records)

KruxTonnenschwer und brachial quillt der Sound aus den Boxen....

Kein Wunder, denn niemand geringeres als Leif Edling, Bassist bei CANDLEMASS, ist für dieses Werk verantwortlich ! Zusammen mit mit dem Rhythmus-Doppel Jörgen Sandström (Gitarre) und Peter Stjärnvind (Schlagzeug) von ENTOMBED und ABSTRAKT ALGEBRA-Sänger Mats Levén wurde ein Werk erschaffen, daß begeistert.

Die ersten 7 Songs des Albums sind durchweg druckvolle doomige Songs. Besonders hervor getan hat sich hier das Midtempo-Stück "Krux" und das superschwere "Omfamos".

Gar nicht schlüßig waren die Songs "Evel Rifaz", ein wirres, mit Effekten überladenes Basssolo und das 12 minütige zusammengestückelte "Lunochod". Diese Songs wirken etwas deplatziert, aber die vorangegangenen Songs machen diesen kleinen Wehrmutstropfen zum Glück wieder wett !


Heiko B für GOTHICWORLD


Tracklist:
01 - Black Room
02 - Krux
03 - Nimis
04 - Sibiria
05 - Omfalos
06 - Enigma EZB
07 - Popocatépetl
08 - Evel Rifaz
09 - Lunochod
I: Sputnik II
II: Ural
III: Space Nation Mother Russia
IV: Oceanus Procellarum
V: Moon / Doom (Luna 1721)
VI: Sputnik 1
VII: Bring Me The Head Of NIkita Chrusjtjov



to the reviews