CD-REVIEWS:

Passenger    PASSENGER: "-"
CD (Century Media)

PassengerBei PASSENGER handelt es sich beileibe um keine Unbekannten, sondern um Prominente aus härteren Gefilden, die anscheinend genug Zeit und Lust hatten, die Geschwindgikeit einfach mal einen Gang runter und den puren Rock einen Gang rauf zu schalten.

Zusammen gefunden haben sich dazu Anders Fridén(vocals), Niclas Engelin (guitars), Patrik J. Sten (drums) und Håkan Skoger(bass). Anders Fridén? Ja genauer der. Ist der nicht...? Ja der ist der Sänger von in Flames. Mittlerweile dank mächtiger Dread´s kaum wiederzuerkennen, scheinen die cleanen Gesangparts bei In Flames nicht ausgereicht zu haben (ohne die Fanbase zu ruinieren...) und so tobt er sich eben bei PASSENGER aus.

Musikalisch wird es schon schwieriger zu beschreiben. Melodic Death, wofür Göteborg eigentlich bekannt ist, sucht man hier vergebens. Der In Flames-Style taucht logischerweise hier und da auf, generell ist der PASSENGER-Sound in ein eingängigeres, sehr poppiges Gewand gehüllt. Die Songs haben durchgehend ohrwurmcharakter sind griffig und erdig.

Poppig? Wem jetzt die Fußnägel hochrollen soll beruhigt sein. Trotz aller Pop-Annäherungen wird nie ein dunkler Unterton vernachlässigt Und zieht sich als dunkler langer Faden durch die gesamte Scheibe. Anders Fridén hat sich zu einem unheimlich ausdrucksstarken, charismatischen Sänger gemausert, der keine Herausforderung scheut und mit dem PASSENGER Debut nun auch in anderen, eher düsteren Fangefilden einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Das eröffnet neue Horizonte und neue Eindrücke.

Ein wirklich schönes und durchgehend sehr unterhaltsames Album das Lust auf mehr macht!


Alexander Treder für GOTHICWORLD


Tracklist:
01 - In reverse
02 - In my head (MP3-link)
03 - For you
04 - Just the same
05 - Carnival diaries
06 - Circus
07 - Rain
08 - Circles
09 - I die slowly
10 - Used
11 - Eyes of my mind
     Kontakt:

www.passenger.nu

to the reviews