CD-REVIEWS:

Sacrifical Etchings    THE AWAKENING:
"Sacrifical Etchings" CD (Intervention Arts )

"THE AWAKENING ist seit Jahren Südafrikas Top-Gothic-Band, und gleichzeitig - ohne zu übertreiben - eine der erfolgreichsten Bands dieses Landes überhaupt. Stimmgewaltig, stilsicher im Gothic verankert, rauh und doch feinfühlig produziert.
"Sacrificial Etchings" bietet die größten Hits von THE AWAKENING in teilweise neu gemasterter Form sowie neues Material. Die CD wird speziell für den europäischen Markt produziert und aus Südafrika importiert. Fans des richtig guten Gothic-Sounds sollten unbedingt hinhören."

Soweit die Presseinformation.
Die Südafrikaner THE AWAKENING, die hierzulande völlig unbekannt sind, aber in ihrer Heimat schon in den Verkaufschart waren liefern mit "Sacrifical Etchings" einen Überblick über ihre bisherigen Arbeiten. Die CD startet dann auch mit dem Song "The Dark Romantics", das sich zur Zeit in manchen deutschen Szenendiskos zum Clubhit mausert. Aber alle anderen Songs der CD sind dann eher etwas zum hören anstatt zum tanzen, und THE AWAKENING bieten in ihrer "best of" ein breites Spektrum an düsterem "Gothic Rock", der sich durchaus mit Kontinental europäischen Produktionen vergleichen lässt. Sehr gut haben Mir die Songs "The March", "Standing" und "Sacrificial" gefallen.
Ein Tipp für alle die auf düsteren Goth-Rock stehen.


YABBA (www.yabbas.de) für GOTHICWORLD


Tracklist:
01. The Dark Romantics (Single Mix)
02. The Sounds of Silence (Splintered Version 2002)
03. Vampyre Girl (previously unreleased)
04. Eve (Wish Version)
05. Before I leap (Dark Mix)
06. The March (Single Version)
07. Rain
8. Martyr
09. Maree (Version 2)
10. To Give
11. The Fountain
12. Standing (Solitude Version '02)
13. Dreams in Fire
14. Sacrificial (Lacerated Version 2002)
15. Amethyst (Live Piano Version)


to the reviews