CD-REVIEWS:

The Memory of Dead Romances    THE SAND:
"The Memory of Dead Romances" CD (Eigenvertrieb)

The SandTHE SAND aus Italien stellen mit ihrer CD "Memory of Dead Romances" ihr Liedgut, das erste mal einer breiteren Öffentlichkeit vor.
THE SAND haben sich dem düsteren "Gothic-Genre" verschrieben und Ähnlichkeiten mit den "Chants of Malador","Rozz Wiliams" und "Sisters of Mercy" sind nicht von der Hand zu weisen. Trotzdem schaffen es THE SAND eigenständig in Sound und Klang zu bleiben.

Die DebütCD bleibt hörenswert und bietet einen tiefen EInblick in das Schaffenswerk von "Umberto Marconi", einer Köpfe in diesem Projekt.

Meine persönlichen Favoriten auf dieser CD sind "A Joke", "Prayers", "Autumn Waltz" und "Monica".
Der Yabba Düster Newcomer Tipp des Monats.


YABBA (www.yabbas.de) für GOTHICWORLD


Tracklist:
01 - A Joke
02 - Prayers
03 - Bella come non mai
04 - Space Trip
05 - Endless Time
06 - Chances
07 - Krime 3
08 - Monica
09 - In a Dark Place
10 - A.M.I.P.(Death to the Pope)
11 - Samurai (v.II)
12 - Transmission (written by Joy Division)
13 - Autumn Waltz
14 - Giovedì 17
15 - Jody played guitar


Kontakt: www.thesand.net


to the reviews