CD-REVIEWS:

Fragments    FRAGMENTS:
"Fragments" CD
(Eigenverlag)
     

"Fragments" ist das Ergebnis eines Traumes. Don W., Sänger und Kopf der Berliner Industrialband PF7 (Putrefy Factor 7) wollte aus den engen Vorgaben seines Genres ausbrechen und Musik als Teil eines Gesamtkunstwerkes erschaffen. Sound, Bewegung, Licht; Fotografie, Malerei, Skulpturen sollten als Fragmente eines Ganzen auf den Betrachter/Zuhörer wirken. Das umfassende Konzept ließ sich bis heute leider noch nicht realisieren. Mangelnde Zeit und die fehlenden Mitstreiter verhinderten die Umsetzung des Traumes.

Als Angelika John, eine befreundete Künstlerin, Don ansprach, ob er für ihre und Bettina Böhmes Ausstellung "Klangbilder" den musikalischen Rahmen schaffen wollte, ergab sich für ihn die Möglichkeit, wenigstens einen Teil seiner Ideen zu verwirklichen. Seine PF7-Bandkollegen Oliver und Eyk konnte er sofort begeistern. Bis zur Fertigstellung des Werkes blieben den Dreien jedoch nur zwei Monate Zeit. Um so mehr verwundert es, dass Fragments kein Schnellschuss, sondern vielmehr ein intensives Hörerlebnis geworden ist. Schräge, ungewöhnliche Noises, Samples, Klavierpassagen, Synthieflächen und die rezitativ vorgetragenen Texte bestimmen das Klangbild von Fragments.

Der Begriff "Ambient" greift jedoch nur bedingt. In Ermangelung anderer Schubladen wird das Werk vielleicht unter "Avantgarde-Electro" einsortiert werden, was den Kern der Sache eher trifft. Querverbindungen zu den experimentellen Alben von Coil oder Download ließen sich finden. Vor allem die textliche Ebene der "Fragmente" zeigt Reminiszensen an Soloprojekte der Einstürzende Neubauten-Musiker. Die Assoziationen deuten es an: Fragments ist keine Musik, um gedankenverloren im Weltall umherzuschweben. Vielmehr verlangt das Werk eine konzentrierte Beschäftigung. Wer sich darauf einläßt, den erwartet eine zum Teil anstrengende Reise in das Innenleben der Musiker, eine Schau ihrer Ängste und Visionen. In dieser zerbrochenen, "fragmentierten" Welt gibt es jedoch nicht nur Schmerz. Sie ist auch voller Sehnsucht und Träume. Letztere sind ja bekanntlich dazu da, realisiert zu werden.


disorder für GOTHICWORLD


  "Fragments" - Tracklist:

01. w0iF01
02. another time
03. im netz
04. sein
05. la vie en noir
06. a dream
07. xeryus pt2
08. es
09. they don´t know
10. these voizes
11. how to become
12. a vision
13. the real ity
14. nowherever
          Bestellungen der CD
über pf-don@freenet.de


to the reviews