CD-REVIEWS:

Permanent Illusions    WHISPERS IN THE SHADOW:
"Permanent Illusions" CD
(Trisol Music Group)
     

In seinem Studiobericht hat Ashley Dayour eigentlich schon viel über das neue WHISPERS IN THE SHADOW-Album vorweg verraten, aber nun ist ja bald Streetdate für "Permanent Illusions" und wir wollen hier nochmal kurz reflektieren, ob das mittlerweile vierte Album der Österreicher wirklich hält was es verspricht.

Nachdem nach dem letzten Longplayer "A Taste Of Decay" wohl auch die letzten Kritiker verstummt sind, die behaupteten WHISPERS IN THE SHADOW wären nichts weiter als eine billige THE CURE-Kopie, geht "Permanent Illusions" noch einen gehörigen Schritt weiter in Richtung kräftigen, alternativen Gitarrenrock. Diverse Besetzungswechsel haben wohl ihr Übriges zum Gelingen beigetragen. Gerade Songs wie der Opener "Subsequent Pleasures", "Really Me" oder dem herrlich abgedrehten "Zero Man" entpuppen sich als schnörkellose Gitarrenpower-Popsongs mit druckvoller Instrumentierung und gängigen Gesangsmelodien, die einfach Laune machen. Besonders live versprechen diese Song ordentlichen Stimmung zu bringen!

Auf der anderen Seite bewahren Ashley und Co mit gefühlsvollen bis bedrückenden Rockballaden, wie "Pillowcase" oder "Place I have To Go?" viel Athmosphäre und greifen hier und da in die elektronische Trickkiste, wenngleich beim dreiteiligen Titelsong fast schon zu übertrieben. Aber was solls, dafür hats ja drei Teile und die Jungs hatten sicherlich ihren Spaß dabei.

"Permanent Illusions" ist an sich ja als Konzeptalbum konzipiert. Die Story dreht sich um den jungen "Noize Art" und seiner Liebe "Pandora", angesiedelt in einer nicht so fernen Zukunft in einer Stadt Namens "Glass City". Eine Geschichte über Selbstzweifel, AshleySelbstsuche und schließlich Selbstfindung. Am Ende der Platte steht die Erkenntnis das "Noize Art" sich selber lieben muß, damit die Welt ihn lieben kann. Trotzdem entsteht keine Abhängigkeit zwischen den einzelnen Songs, was bei vielen Konzeptalben ein deutliches Manko ist.

Fazit: "Permanet Illusions" ist die konsequente Weiterentwicklung, was mit "A Taste Of Decay" in die Wege geleitet wurde. 100% Steigerung auf allen Ebenen! Ein absolut empfehlenswerter Trip!
Und laßt Euch die WHISPERS auf keinen Fall live entgehen, die "Noize Art"-Tour startet im Oktober !!!

Ritchie für GOTHICWORLD


Ein paar MP3-Hörproben für Euch:

MP3 "Subsequent Pleasures" (1.014 KB)

MP3 "Zero Man" (1.082 KB)



  "Permanent Illusions" - Tracklist:

01 - Subsequent Pleasures
02 - Really Me
03 - Car Crash Theme
04 - Glass City
05 - Pandorra Speaks The Truth
06 - Pandorra´s Calling
07 - Pillowcase
08 - City Talk Theme
09 - Zero Man
10 - Step 2 Step
11 - Place I Have To Go?
12 - Permanent Illusions I
(Into The Real Heart Of Noise Art)
13 - Permanent Illusions II
(Permanent Paranoid)
14 - Permanent Illusions III
(Zero 2 Zero - Love Gods On Fire)
          Kontakt:

Homepage: www.wits.tsx.org

Label: www.trisol.de

Booking: www.wod.de


to the reviews