CD-REVIEWS:

Fetish    ARTROSIS:
"Fetish" CD
(Metal Mind / Rising Sun)
     

ArtrosisARTROSIS, bereits 1995 als Gothic Metal-Band mit Hang zu progressiven Tönen in Zielona Gora (Polen) gegründet, haben die Elektronik für sich entdeckt. Eine Entwicklung, die sich andeutete und nun auf "Fetish" ihren vorläufigen kreativen Höhepunkt gefunden hat.

Der ausdrucksstarke Gesang Medeah's schwebt über den zwölf Tracks, die kompositorisch alle Register aus molltönenden Gitarren und meist düster gehaltenen Keyboards ziehen und sich perfekt ergänzen. Am Intensivsten ist der Hörgenuß, wenn Medeah sich ihrer polnischen Muttersprache, die von Natur aus eine zutiefst melancholische Note besitzt, besinnt. "Mur" und "Ostani Raz", die einzig muttersprachlichen Songs dieses Albums, verströmen dann die Schwermut, die der polnischen Kultur häufig und gerne nachgesagt wird. Doch auch Songs wie "The Poisoned", mit herrlich schwertönender Gitarre, und "Homini Noctis" mit seinem begeisterndem Arrangement wissen zu begeistern und liegen qualitativ deutlich über dem, was den Fans vom Gros der Bands dieses Genres sonst so zugemutet wird.

"Fetish" ist zweifellos ein muskalisches Kleinod, das es zu entdecken gilt. Don't miss it.


Michael Kuhlen (OBLIVION) für GOTHICWORLD


"Fetish" Total Time: 66:05 min.

Releasedate: 24.09.2001
     Homepage: http://artrosis.rockmetal.art.pl

Contact: artrosis@rockmetal.art.pl

to the reviews