CD-REVIEWS:

Hass Mich    KREUZ KÖNIG:
"Hass Mich" CD
(Eigenproduktion)
     

Holger Wies"Hass Mich" fordert der Titel der bisher dritten Veröffentlichung (seit 1999!) des ehrgeizigen Einmann-Projektes KREUZ KÖNIG von Holger Wies. Aber warum sollte ich es hassen?

Traurige bis aggressive, nachdenklich stimmende deutschsprachige Texte, werden in relativ schnörkellosen, eingängigen Elektrosongs eingestrickt. Liebe, Hass, Glaube, Sinn des Lebens, Selbstvertrauen sind die dabei vorwiegend die Themen die Holger Weis aus Lünen dabei zum Ausdruck bringt. Vorwiegend bestimmen harte Elektrogrooves die Songs ("Hass Mich", "Ich glaub Dir nicht", ...), bei "Zeit zu gehen" oder "Unbekannt" wird die Sache auch mal athmospährischer und gefühlvoller. Die minimalistischen, teilweise etwas steril wirkenden Sounds stehen den Lyrics aber niemals im Wege und unterstützen so die Gedanken, die der Author uns mal flüsternd leise, mal elektronisch angezerrt, bis tiefkehlig gesungen näher bringen will, was ihm durchaus gelungen ist.

Fazit: Hat mich jetzt nicht gerade vom Hocker gehauen, aber hassen tu ichs deßhalb ganz bestimmt nicht! KREUZ KÖNIG ist ein unkommerzielles Projekt. Die CDs werden über www.kreuzkönig.de zum Selbstkostenpreis weitergegeben. Liveauftritte gab es bislang noch keine, sind aber in Planung.


Ritchie für GOTHICWORLD

  "Hass Mich" - Tracklist:

01 - Vorspiel
02 - Hass Mich
03 - Ich glaub Dir nicht
04 - Mein Glück
05 - Zeit zu gehen
06 - Dunkelektrik
07 - Verdorrt
08 - Unbekannt
09 - Gebranntes Kind
10 - Untergang
11 - Nachspiel
          Kontakt:

Homepage: www.kreuzkoenig.de

Kreuz König
c/o Holger Wies
Derner Straße 8b
44532 Lünen


to the reviews