CD-REVIEWS:

Black Wine    OBSIDIAN VOICE:
"Black Wine" CD (Eigenvertrieb)
     

Es ist immer schön wenn man aus etwas ein Geheimnis macht. Das weckt die Neugier, man stellt sich Fragen und versucht dahinter zu steigen.
So ist auch bei OBSIDIAN VOICE nicht klar, wer oder was sich dahinter verbirgt. Es gibt auf der HomePage keine Fotos, keine weiteren Informationen zu der Person. Nur das was sich beim Hören der vorliegenden CD erschließt. Es handelt sich einfach um eine Frau und ihr Klavier!
Ist das alles? Nun ja...

Aber das ist auch schon sehr viel. Sanfte, filigrane, verspielte Pianomelodien, die sich wie Wein in die Ohren des Zuhörers ergießen. Ihn umspielen, verzaubern und in eine dunkle Welt mitnehmen. Wein für die Erinnerungen, Wein für die Toten und Wein für die Liebenden. Darüber eine Stimme die manchmal sanft, tief und beruhigend einen in den (ewigen?) Schlaf zu wiegen scheint. Dann wieder sich in sakrale Höhen aufschwingend, um uns von überirdischen Dingen zu verkünden.

Sicher, die einfachen Arrangements, die auf das Klavier und die Stimme reduzierte Musik könnte auf Dauer etwas eintönig werden. Was hier noch dadurch verhindert wird, dass es sich "nur" um eine EP handelt. Daran müßte die Künstlerin in Zukunft vielleicht noch etwas arbeiten. Mehr Spannung, mehr Abwechslung, andere Klänge? Vielleicht auch nicht.

Trotzdem, oder vielleicht doch gerade deswegen ist "Black Wine" ein wunderschönes, strahlendes Debütwerk das neugierig auf mehr macht. Ein dunkler Kristall.
Und das selbsterklärte Ziel zur "Rehabilitation der Melancholie" haben OBSIDIAN VOICE allemal erreicht. Sicher keine Musik für nebenbei, beim Saubermachen oder Autofahren...
Aber in bestimmten Augenblicken...
Momenten voller Träume, Sehnsucht, Traurigkeit, Wärme, Wünsche, Zärtlichkeit, Erinnerungen...


Thomas Sabottka für GOTHICWORLD


"Black Wine" - Tracklist:

Black wine for the memories
1. Sister my Sister
2. Cthulhus Call
3. Baby without you
Black wine for the dead
4. Engel aus Glas
5. Mein letztes Wort
Black wine for lovers
6. Precious Tears
7. Dreams (Twins' Voice Edit)
     Probehören und Bestellen unter
www.obsidianvoice.de


to the reviews