CD-REVIEWS:

Dreaming Spikes    PASSION PLAY:
"Dreaming Spikes" CD
(Perimeter / Nova Media))
     

Schöner, melodisch-melancholischer Gothic-Rock aus England.
Flirrende Gitarrenakkorde, sanft-schwebende Melodien, voller Wärme und Gefühl. Gelegentlich treibend akzentuierter, doch unaufdringlicher Rhythmus. Über allem ein nicht allzu klagender, stimmungsvoller und wehmütiger Gesang.

Die Melodien sind einfach, klar und doch betörend. Gelegentlich werden sie sogar recht rockig ohne aber die Melancholie aufzugeben. ("Analgesia")

Schade nur das die Sängerin ihre wundervolle Stimme gerade mal bei einem Song ("Your Talons") erklingen lässt.

Wenn man mit Vergleichen arbeiten muss, dann scheinen ihre Wurzeln tief in den 80ern zu liegen. Erinnern mich manchmal an A FLOCK OF SEAGULLS, alte ECHO AND THE BUNNYMAN, oder DEN FRÜHEN THE CULT, nur eben um Jahrzehnte weiter. PASSION PLAY verstehen es mit minimalen Aufwand, (immerhin handelt es sich um ein Trio: Gitarren, Bass, Keys!) maximale Stimmungen zu erzeugen.

Dies ist eine Scheibe für die schönen Stunden. Langsam über eine neblige Tanzfläche kreisend, sich in den Armen wiegend, den Kopf an der Schulter des anderen ausruhend...
Ein warmes Bad in das man langsam hinein gleitet, die Qualen der Welt vergessend, die Augen schließen und irgendwo anders hingehen.


Thomas Sabottka für GOTHICWORLD


"Dreaming Spikes"-Tracklist:

01 - Frantic
02 - Leaving
03 - Help Me
04 - Caught By The Nails
05 - The Missing Link
06 - Analgesia
07 - A Crystal Life
08 - Your Talons
09 - Could You
10 - Perfection
11 - Running On Empty
     Kontakt:

www.passionplay.co.uk

info@passionplay.co.uk

to the reviews