CD-REVIEWS:

Frozen Embers    THE CRÜXSHADOWS
"Frozen Embers"
EP (Dancing Ferret Discs)

The CrüxshadowsMit "Frozen Embers" wollen die sympathischen Amis (ja die gibt es auch noch) aus Florida eigentlich nur ein ganz kleines bißchen auf ihre neue im Herbst erscheinende CD aufmerksam machen. Nun zu den produktivsten Bands gehört die Truppe auf jeden Fall. Bei kaum einer anderen Band hat der geneigte Rezensionist das Gefühl, dass es noch gar nicht solange her ist wo er doch gerade schon eine Scheibe von denen gehört hat ...
"Frozen Embers" betitelt sich selbst als EP, ist mit knapp 70min aber länger als so manches Fulltime-Album. Nun soll Quantität aber nicht der Maßstab für Qualität sein, darum widmen wir uns dem wesentlichen dieses Silberlings. Das er nähmlich mit "Winter Born", "Dance Floor Metaphor" und "Sinking" gerade einmal drei neue Stücke enthält. Die aber in ihrer gewohnten Mischung aus elektronischen Dancerhythmen, etwas Gitarre, der Violine und dem sicheren Gespür für Hooklines daher kommt, die wir an den Crüxshadows so lieben.
Daneben haben sie die Scheibe mit etlichen Remixen vollgepackt. Da gibt es tausend verschiedene Versionen von "Return", einen wunderschönen Acousticmix von "Winter Born" und die fast schon legendäre, originale, englische Version von "Deception" (Täuschung).
Jetzt könnte man glauben das die Scheibe deswegen nicht ihr Geld wert wäre... aber weit gefehlt. Irgendwie verstehen es die Crüxshadows immer wieder, selbst bei ihren Remixern ein glückliches Händchen zu entwickeln. Schon bei der "Paradox Addendum" und der "Tears" EP war es so. Und auch bei "Frozen Embers" sind vielleicht nicht alle Mixe der absolute Oberknaller, aber insgesamt kann man die Scheibe trotzdem am Stück hören, ohne das Langeweile aufkommt und man nicht das Gefühl hat, als würde man das selbe Stück nun schon zum Xten Mal hören. Und das ist mir bei einem Remixalbum dann immer noch lieber als irgendwelche wahnsinnig, aufregenden, innovativen Mixexperimente.
Aber auf das Album warte ich natürlich noch um so mehr.


Thomas Sabottka für GOTHICWORLD


Tracklist:
01 - Winter Born (This Sacrifice)
02 - Dance Floor Metaphor
03 - Return - Coming Home (Dreamside Remix 1)
04 - Return - Coming Home (Dreamside Remix 2)
05 - Seraphs (Revox Lost Souls Mix)
06 - Winter Born (Club/Radio Edit)
07 - Go Away (Future Bibles Heroes Remix)
08 - Sinking
09 - Return - Coming Home (Assemblage 23 Remix)
10 - Winter Born (Sacrificial Acoustic Version)
11 - Return - Coming Home (Tenebrous Remix)
12 - Return - Coming Home (DJ Jan Fford 555 Remix)
13 - Deception (Original Version)


www.cruxshadows.com