CD-REVIEWS:

Roadmap To Pain    TOTAL DEVASTATION: "Roadmap To Pain"
CD (Firebox Records)

Total DevastationSo eine richtiger Finne braucht auch einen richtigen Vollbart. Sonst isser ja total uncool. Und TOTAL DEVASTATION haben einen Vollbart. Fast alle jedenfalls. Und deswegen ist die Musik auch fast ohne jede Ausnahme extrem cool geraten. Was bei Death Metal natürlich nur in Maßen ein erstrebenswertes Ziel ist.

Doch TOTAL DEVASTATION machen auch keinen normalen Death Metal. Was einem hier wirklich mit unbarmherziger Dichte ins Trommelfell drückt, ist wunderbar erbarmungslos und doch sehr gut hörbar. Das ist ein bisschen, wie wenn Papa FEAR FACTORY mit seinem Sohnemann TOTAL DEVASTATION durch den Zoo geht und bewundernd die vielen tollen Tiere anguckt und zu Hause ein Bild davon malt.

Dieses Bild heißt dann „Roadmap Of Pain“ und ist einerseits abwechslungsreich geraten auch wenn andererseits gegen Ende etwas die Lust zu fehlen scheint. Wildes Geknüppel wird ohrenfreundlich meist in schön groovendes übergeleitet, kühle und stimmige Passagen aus Samples und Keyboards machen die Stimmung ohne jeden Kitsch noch bedrückender. Tiefer Gesang, nicht übertrieben guttural geröchelt rockt in Harmonie mit den aggressiven, manchmal von Papa inspirierten Riffs, sehr effektiv. Auch wenn dessen unorganische Sterilität nie im Fokus steht. Und auch wenn das Gaspedal nie durchgetreten wird. Und so trifft eine Passage aus dem Opener doch ganz gut: „I´m pain and desire - I am forbidden dreams - I am flames in your fire - I am reality” (aus “I Am God”).

Beim nächsten Mal noch etwas durchdachteres und originelleres Songwriting und wir gucken uns dann auch die Löwen an. Versprochen.


Torben (metal-inside) für GOTHICWORLD


01. I Am God
02. Struggling From Chokehold
03. Disguise
04. Fragments
05. Production Peak
06. Left Hand Of The Devil
07. Fleshing
08. Let It Bleed
09. Prepare To Die
10. Ignoring Pain


www.totaldevastation.org