CD-REVIEWS:

Sensory Division    VOID DESTRUCT: "Sensory Division"
CD (Cryonica Music / SXDistribution)

Void ConstructEBM mag zwar tot sein, aber die Musik aus Strom lebt - zum Beispiel bei VOID CONSTRUCT.
Dem 1999 gegründeten Duo gelingt es mit unbarmherzig stampfenden Electrogrooves, prickelnden Sequenzersalven, sphärischen Soundscapes und einer kälteklirrenden futuristischen Klangwelt wahrlich zu elektrizieren.

Zwar sind die Stimme von Scott immer eher verhaltend flüsternd und werden zur Abwechslung auch mal durch Filter oder Verzerrer schickt, was aber eigentlich ganz gut zum schweißtreibenden Electrotrance-Gesamtbild von "Sensory Division" paßt.
Ein Album das geradezu nach dunklen, nebelverhangenen Tanzflächen schreit!


Sir Ritchie für GOTHICWORLD


Tracks:
01. Quarantine [2.13]
02. Rebirth [5.31]
03. Disconnected [5.35]
04. Carcinogen [5.58]
05. Visionary [6.22]
06. TraumaTech [7.05]
07. Functional Isolation [4.17]
08. Divide By Zero [5.45]
09. Surface Tension [5.54]
10. Random Access [7.29]
11. Psynapse [6.47]
12. Pure Vision [5.19]


www.voidconstruct.com