CD-REVIEWS:

Walking On Phantom Ice    WITHERING SURFACE:
"Walking On Phantom Ice"
CD (Copro Records)
     

Withering SurfaceNun, beim ersten Hören, dachte ich ein bisschen viel bei IN FLAMES abgeschaut, aber nach und nach fand ich dann durchaus Gefallen an der dritten Scheibe von WITHERING SURFACE. Liegt aber weniger an der Eigenständigkeit der Dänen, die ja immerhin schon mal für den heimatlichen Hard-Rock-Grammy nominiert waren. Vielmehr macht die hörbare Spielfreude mit der die Jungs ihre recht schlicht gestrickten Songs vortragen sympatisch, allem Vorweg die abwechlungsreiche Stimme von Michael H. Andersen.

Die Produktion unter der Leitung von Berno Paulsson klingt fett und bringt eine schnörkellose Live-Athmosphäre ohne Schnickschnack rüber. Also gibt es eigentlich nix zu meckern, nur die Befürchtung als Fazit, daß WITHERING SURFACE mit "Walking On Phantom Ice" nicht mehr als einen Achtungserfolg ernten könnten und mangels Wiedererkennungswert schnell wieder in der Versenkung verschwinden könnten. Ja, das Eis ist kalt und glatt, aber dünn ...


Sir Ritchie für GOTHICWORLD


"Walking On Phantom Ice"-Tracklist:
01. Walking On Phantom Ice
02. Joyless Journey
03. Night On Shame
04. Breed That You Kill
05. Seperation
06. Suite 304
07. Feed The Wolves
08. The Everflow
09. Sundive
     Kontakt:
www.coprorecords.co.uk
www.sureshotworx.de

to the reviews