CD-REVIEWS:

Rock'n Roll Realschule    DIE ÄRZTE: "Rock'n Roll Realschule"
CD (Hot Action/Universal)

BelaMTV Unplugged, das ist die Sendung, wo alte Säcke mit der Klampfe dasitzen, dumme Geschichten erzählen, alte Songs aufwärmen und beweisen das sie es "auch ohne" können. Meist schaffen sie es so, ihre aufgewärmten, längst vergessenen Songs noch mal meistbietend zu verscherbeln.
Was passiert nun also wenn der Kommerz-Musiksender Nr. 1 die "beste Band" der Welt fragt, ob sie nicht Lust hätten....

Zuallererst stellen DIE ÄRZTE mal ein paar Bedingungen.
"Wir spielen nur in einer Schulaula. Das Publikum muss auf harten Holzbänken sitzen und einen Eignungstest machen. Wir spielen nur mit dem hauseigenen Schulorchester und in Uniformen."
Gesagt getan!

Am 01. August 2002 war es dann soweit.
Die "Punkverräter und Kommerzschweine" (in eigenen Worten!) betraten die Aula des Albert Schweizer Gymnasiums in Hamburg, das Ganze wurde mitgeschnitten und liegt nun erst mal als CD vor.

RodIn astreinen, oft neu arrangierten, akustischen Versionen präsentieren die drei Berliner einen Querschnitt durch ihr fast zwanzigjähriges Repertoire. Da werden große und bekannte Hits genauso gespielt, wie alte, unveröffentlichte Nummern, aus der Zeit als sie noch "keine Kommerzschweine" waren.

Alle zusammen mit dem etwas schräg klingenden Schulorchester und Chor.

Es ist ein wahrer Genuß, zu lauschen wie Bela, Farin und Rod, auf Akustikgitarren, Waschbrett, Xylophon, Banjo, sogar Sitar und Didgeridoo ihre Songs zum Besten geben. Mit gewohnt viel Spaß und Selbstironie beweisen sie, dass sie inzwischen geniale Livemusiker und perfekte Entertainer sind, und vor allem eines nie waren! Punks!

FarinDIE ÄRZTE waren schon immer eine Pop, eine Rock'n Roll Band, aber wirklich eine der Besten. Wenn sie in Einstürzende Neubauten Manie ihren SM Klasiker "Bitte, Bitte" auf diversen Metallteilen und in Begleitung einer singenden Säge spielen, oder "Kopfhaut" als wirklichen Countrysong mit Banjo und Bindfadenbaß, ebenso wie bisher unveröffentlichte Stücke al a "Monsterparty", wenn sie sich mit dem Mädchenchor Gesangsduette liefern, oder ihr "Manchmal haben Frauen..." zum schwülstigen Schmachtfetzen, mit Klavier und Streichern wird... In einer Kreuzung aus Roll- und Friseurstühlen sitzend, sich die Bälle zuspielend mit gewohnt witzigen Ansagen hantierend, wenn dann ein BH auf dem Notenpult des Schulorchesters landet, oder sich auf den Knien beim Mädchenchor bedankt wird...

Das alles wirklich rein Akustisch, mit einem wahren Feuerwerk an Ideen, Spaß und genialen Arrangements, dann wird eines klar: Diese Band gehört wirklich zu den Besten der Welt. Und wer die dreitausend Wiederholungen der Show auf MTV verpasst hat, der sollte sich schon mal den Dezember auf seinen Weihnachtswunschzettel vermerken. Da erscheint nämlich die DVD und optisch ist dieses Konzert noch genialer als auf CD.

Tausend Punkte von Zehn möglichen für eine Band, die zu dem steht was sie ist, und allen Idioten beweist das Musik frei von Schubladen sein sollte, und einfach nur Spaß machen muss!


Thomas Sabottka für GOTHICWORLD


"Rock'n Roll Realschule"-Tracklist:
1.Schrei nach Liebe
2.Blumen
3.Langweilig
4.Meine Ex(plodierte Freundin)
5.Monsterparty
6.Hurra
7.Kopfhaut
8.Zu spät
9.Westerland
10.1/2 Lovesong
11.Komm zurück
12.Der Graf
13.Ignorama
14.Is ja irre
15.Bitte bitte
16.Mit dem Schwert nach Polen, warum René?
17.Die Banane
18.Manchmal haben Frauen...
19.Medley: Ohne dich, Paul, Quark, Schunder-Song, Meine Freunde, Nie wieder
     Kontakt:
www.bademeister.com

to the reviews