CD-REVIEWS:

A Night Like This ...    V.A.:
"A Night Like This ..." - Tribute To The Cure
CD (Zoomica Music / SPV)
     

Fast zeitgleich mit dem offiziellen "Greatest Hits"-Album von THE CURE kommt eine Tribute-CD daher und ich wollt ja erst schon genervt abwinken, aber beim Blick auf die Tracklist und beim genaueren Hören, fand ich diese Compilation dann durchaus eine Erwähnung wert.

Den Beginn macht ESCAPE WITH ROMEO mit "In Your House", welches sich vom elektronisch verfremdenden Gesang abgesehen, recht nah am Original hält.
Lang nix gehört von BEHIND THE SCENES, hier zollen sie Robert Smith und Co mit einer flotten stimmigen Version von "Killing An Arab" Tribut.
Weiter gehts mit den wiederauferstandenen IN MITRA INDRI die erwartungssgemäß "Just like Heaven" eine eigene Note verleihen, auch wenn die typische Gitarrenfigur nicht fehlen darf.
Erstes wirkliches Highlight ist dann aber "Lullaby" in der Interpretation von CLOSE ENCOUNTERS, klar mit weiblichen Vocals!
Mir bislang gänzlich unbekannt war CAT FUD, die hier eine recht speedige Version von "The Baby Screams" zum Besten geben und damit auf die Tanzflächen landesweiter Zuckelpaläste abzielen. Recht technisch und elektronisch, der Gesang kann mich nicht sehr überzeugen.
CONVENT sind auch dabei und haben sich "M" zu covern vorgenommen. Nun weiß ich nicht ob sie vor lauter Ehrfurcht vor dem Orginal nicht so explodieren, wie man es sonst eigentlich gewohnt ist.
Schon verblüffend, die typischen THE CURE-Rythmen, der drahtige Bass, die wavigen Gitarren und dann eine unterkühlte Frauenstimme. SOPHYA haben aus "The Figurehead" ein musikalisches Denkmal gesetzt, das jedem CURE-Fan an die Seele geht. Manchmal hatte ich das Gefühl, daß Mister Smith himself im Background-Chor mitgejubelt hat!
PASSION PLASTIQUE wiederum schicken THE CURE mit ihrer Version der "Funeral Party" in verzerrte Minimal-Elektrowelten, ob die da hingehören? Etwas langatmig!
Schlaflose Nächte hatten wohl auch PILORI mit ihrer Coverversion von "If Only Tonight We Could Sleep". Genau wie beim Orginal, das Stimmengemurmel, das Saxophon, die Barhaus-Atmosphäre morgens früh um vier. Nur, daß die Sängerin um diese Uhrzeit wirklich noch singen kann!
Ein weiteres Highlight sind sicherlich die "Seventeen Seconds" von WHISPERS IN THE SHADOW, aber wollten die nicht eigentlich weg vom CURE-Image? Sie können´s halt nicht lassen!
Überrascht hat mich auch die Anwesenheit von THE CRACK OF DOOM auf diesem Silberling. Aber ihre Version von "A Night Like This" trägt zum einen die typische THE CRACK OF DOOM-Handschrift und ist damit sicher ein Highlight dieser Compilation!
Auch mit YENDRI assoziiert man eigentlich kaum THE CURE, aber hört Euch mal bitteschön diese Version von "The Love Cats" an! Das nenn ich mal eine gelungene Interpretation! Eine völlig neue Lebenserfahrung!
ANOTHER TALE machens sich da leichter und spielen den 80'er Gassenhauer "Boys Don't Cry" halt einfach nach.
PSYCHE haben sich mit SONIC BOOM zusammengetan um "Charlotte Sometimes" ihren Stempel auf zu drücken. Erwartungsgemäß sehr poppig mit extrem tiefen Bässen, aber nicht wirklich der Brüller.
BATTERY bekräftigen zum Schluß nochmal das Sprichwort "All Cats Are Grey" und das mit aller Vehemenz und Intensität hypnotisiertender Electronicsound und betörenden Frauenstimmen. Klingt nicht nach THE CURE, aber es hat Stil!

Fazit: Nunja, wir haben hier einmal mehr das Problem, daß der eingeschworene CURE-Fan solch eine Compilation wohl als Blasphemie abtun wird, andererseits sich aber einige Musiker durchaus Gedanken gemacht haben, starken Songs neue Aspekte zu verleihen. Wie bei allen Tribute-Sampler ist das auch hier nicht immer zu 100% gelungen. Aber die angesprochenen Hightlights, sowie die homogenische Mischung von Nachgespieltem und Einbringung eigener Stilelemente machen "A Night Like This..." durchaus zu einem hörenswerten Album.


Sir Ritchie für GOTHICWORLD


"A Night Like This ..."-Tracklist:
Escape With Romeo - "In Your House"
Behind The Scenes - "Killing An Arab"
In Mitra Medusa Indri - "Just Like Heaven"
Close Encounters - "Lullaby"
Cat Fud - "The Baby Screams"
Convent - "M"
Sophya - "The Figurehead"
Passion Plastique - "Funeral Party"
Pilori - "If Only Tonight We Could Sleep"
Whispers In The Shadow - "Seventeen Seconds"
The Crack Of Doom - "A Night Like This"
Yendri - "The Love Cats"
Another Tale - "Boys Don't Cry"
Sonic Boom vs. Psyche - "Charlotte Sometimes"
Battery - "All Cats Are Grey"

    


to the reviews