CD-REVIEWS:

Pleasure And Pain    CHAMBER: "Pleasure And Pain"
CD (Eigenproduktion)
     

L'Orchestre Chambre NoirHiermit eine persönliche Homage an eine hervorragende Band, die ich bei der ZUSAMMENKUNFT leider zeittechnisch verpasst habe.

Zwischenzeitlich liegt mir das 2000 in Eigenvertrieb erschienene Album "Pleasure And Pain" vor und ich muß sagen, daß ich mich wirklich ärgere das Liveevent mit dieser Truppe versäumt zu haben, obwohl sie es als unplugged-Truppe sicherlich schwer hatten, das Publikum als Opener zu überzeugen.

Auf der CD entführen mich sehr einfache, zärtliche aber äußerst wirkungsvolle Akustiksongs mit vielen klassischen und folkloristischen Anleihen in eine beschauliche bis ergreifende Kerzenlicht-Stimmung. Wirklich feierlich!

Ich will hier auf keinen Fall irgendwelche Vergleiche aufzeigen, damit würd ich alle Erwartungen auf eine falsche Fährte führen. Nur sei zu bemerken, daß die unglaublich symphatisch-tiefe Samtstimme von Max Testory und seiner Mitstreiter/-innen zusammen mit den bittersüßen Chello- und Akustikgitarren-Tunes nicht nur gerade jetzt zur Weihnachtszeit es dem Hörer gehörig warm ums Herz werden lassen. Könnte weinen und gleichwohl freu ich mich schon jetzt auf den nächsten Frühlingsmorgen, wenn ich den betörendenen Klängen von CHAMBER - L'ORCHESTRE DE CHAMBER NOIR lausche! Herrliche Musik!


Sir Ritchie für GOTHICWORLD


"Pleasure And Pain"-Tracklist:
01 - Toscana
02 - Strange Kind Of Love
03 - Conversation Of Prayer
04 - Maybe First We Die
05 - Pleasure And Pain
06 - Easter Song
07 - Un Verre De Trop
08 - Three Years
09 - Mistakes
10 - Ceremony After A Fire Raid

     Kontakt:
www.lorchestrechambrenoir.de

Bettina Bischoff
Kiesstraße 2
60486 Frankfurt a.M.
Germany
Fax: 069 / 793087-95

to the reviews