Live-Review:

LACRIMOSA 13.11. LKA Longhorn, Stuttgart


Lacrimosa BackstageJa, war ich in meiner Eigenschaft als LACRIMOSA-Netzmeister am letzen Dienstag auch wiedermal vor Ort bei einem LACRIMOSA - Live-Ereignis 2001, doch zu einem Live-Review fühl ich mich zu unterfangen, das tun unsere Kollegen im Folgenden noch. Vielmehr möchte ich meinen persönlichen Eindruck und meinen Dank an alle Beteiligten hier posten.

Nachdem ich kurz vor Stuttgart wegen einem defekten LKW erstmal zehn Kilometer Stau in den Bergen (Handbremse, Kupplung, ...) hinter mich gebracht, hatte ich TO DIE FOR leider komplett verpaßt, selbst das Intro der LACRIMOSA-Show mußt ich mir hinterher nacherzählen lassen. Aber mir war ja wichtig, die Menschen zu treffen, mit denen ich gerne zusammenarbeite und die ich trotzdem nur sehr wenige Tage im Jahr sehe:

Lacrimosa - StuttgartNatürlich erstmal Tilo und Anne, sowie die ganze Band um LACRIMOSA und die Crew, die die bisher super-erfolgreiche Tour im Griff hat: allen voran - Frank, dem Tourmanager von ALL ACCESS, sowie Iris von FOCUSION, die obschon FOCUSION die Bemusterung an NUCLEAR BLAST hat abgeben müssen, erfreulicherweise immer noch fest zur "HOS-Family" gehört und ebenfalls Backstage eingeladen, unsere Freunde vom ORKUS-Magazin. Also alles eigentlich ganz familiär und locker.

LacrimosaTilo hat sich trotz von Erkältung angeschlagener Stimmbänder (jaja, der Herbst ist immer gefährlich für Tourneen) in der Show wacker gehalten und genau wie Anne und die gesamte Live-Truppe dem Stuttgarter Publikum eine souveräne Show geliefert. So hoffen wir, daß die Tour genauso erfolgreich wie bisher weitergeht. Die meisten europäischen Dates sind ja gemeistert, aber Tilo und Anne steht ja noch der Trip nach Südamerika bevor, auf denen sie sich aber schon sehr freuen. Insofern haben wir es uns diesen Abend nicht partymäßig gegeben, ich mußte ja auch am anderen Tag wieder arbeiten und hatte noch 150 Kilometer Heimweg im Novembernebel vor mir.

Ich will Euch an dieser Stelle auch nicht die Highlights und Überraschungen verraten, nur soviel, daß neben den aktuellen "FASSADE"-Songs, wie "Liebesspiel", "Senses" und "Der Morgen Danach" natürlich auch die LACRIMOSA-Klassiker "Alles Lüge", "Stolzes Herz", "Schakal" und die "ELODIA"- Hits "Alleine Zu Zweit", "Halt Mich" und "Ich Verlasse Heut Dein Herz" dargeboten werden. Besonders möchte ich noch Annes vokal-technischer Leistung bei "Vakina" betonen, aber da bin ich ja schon bei den Überraschungen! Alles in Allem eine tolle Show, die jedem LACRIMOSA-Fan das Herz höher schlagen läßt und bestimmt viele neue Fans rekrutieren wird. Weitere Impressionen zur LACRIMOSA-Tour folgen.

Mehr Live-Bilder gibt es unter www.lacrimosa.de.


Sir Ritchie für GOTHICWORLD

Review zu "FASSADE"
Aktuelles Interview mit Tilo Wolff
Aktuelle Live-Bilder: www.lacrimosa.de