CD-REVIEWS:

Melange    ARTROSIS: "Melange"
CD (Metal Mind)

ArtrosisARTROSIS sind ja nun beiweiten keine Unbekannten mehr. Veröffentlichte die polnische Band ja schon bei Hall Of Sermon und produziert ihre eigentlich in polnisch gehaltenen Platten in schönster Regelmäßigkeit in Englisch.

Mit "Melange" ist ihr neuester Output auf dem Markt. Und was Medeah, Maciej und Rafal da bieten ist wahrlich eine Melange!!! Sprich also eine feine, sehr exzellente, gekonnte und abgestimmte Mischung aus atmosphärischen Elektronics/Samples, welche das Grundgerüst bieten, auf dem die Gitarren dann aufbauen, das ganze in Melodien aber auch Härte kleiden und nach vorne treiben. Zu guter Letzt ein Schuss wundervoller weiblicher Vocals, welche nicht piepsig heavenly-voices, sondern eher rein, klar und/aber doch energiegeladen bis aggressiv daher kommen. Das hat es wirklich in sich.

Das einzige Wort das mir immer wieder beim Hören der Scheibe einfällt ist "Atmosphäre"!
Denn davon hat "Melange" sehr viel. Sie atmet es, lebt es, sie ist es. Wundervolle Stücke die ohne jeden falschen Kunstanspruch, elegant experimentieren, Widersprüchliches verbinden, zwischen Melodie, Melancholie und Härte, zwischen Spielereien und opulenten Kompositionen hin und her pendeln. Manchmal an Trip Hop Elemente gemahnen, dann dunkel, gothlike, heavy metal hart sind. Gitarren straight gespielt, doch voller Melancholie und Energie. Kunstvolle Arrangements ohne zu Überfrachten, eine Stimme die verzaubert, aufweckt, mal Balladenhaft, mal kraftvoll, mal wild...

Was soll man noch alles sagen? Kunst? Metal? Gothic? Alles!!
Von jedem ein bisschen, von jedem genau die richtigen Zutaten, exzellent aufeinander abgestimmt und miteinander vermischt...
Eine "Melange" eben. Ein perfekte! KAUFEN!!!!!!


Thomas Sabottka für GOTHICWORLD


"Melange":

01 - In A Daze
02 - In Low Spirits
03 - Was It Meant To Be Like That?
04 - Melange
05 - Tone Of The Gloom
06 - Somewhere Between
07 - Tone Of The Gloom
08 - Angemel
09 - A Leaden Sky
10 - A Yen

Bonus:
11 - Impre Sjon
     Kontakt:

Internet: artrosis.rockmetal.art.pl

to the reviews