CD-REVIEWS:

re-align    STROMKERN: "re-align"
CD (Scanner / Schwarzrock)

StromkernSTROMKERN, war das nicht ziemlich heftiger Amistuff?
So was Richtung Industrial mit verzerrten Beats, fast gerapten Lyrics usw.? Ein Blick auf die Website gibt mir Recht. Exakt!
"Flicker Like A Candle" hieß das Album und "Heretic II" der Hammerhit. Das war 1997, seitdem ist scheinbar einiges geschehen. Drei Alben sind erschienen, zwei davon wurden neu aufgelegt bzw. remixt und jetzt ist die EP "rE-aLign", ebenfalls eine Remix-Platte, am Start.

Wer mit diesem Vorwissen die CD einlegt und wie ich die Originale der Stücke nicht kennt, wird erst einmal einen ordentlichen Schreck kriegen. Klare Beats, saubere Vocals, alles wesentlich freundlicher als erwartet. Simpel gestrickter EBM mit wenig abwechslungsreichem Grundrhythmus und niedlichen Synthesizer"melodien". Der Cute.Rate.Box-Remix von "rE-aLign" tut dabei schon fast weh, klingt das schöne Stück doch reichlich viva- und Dancecharts-kompatibel. Nicht wesentlich besser erschallt es im Echo Virus-Remix. Hektisches Gesinge in recht hoher Stimmlage. Schön ist das nicht und erst recht nicht dunkel.

Zum Glück ist aber nur der Titeltrack in seinen drei Variationen wirklich schwach. Die restlichen fünf Stücke können sich dagegen hören lassen. Harte, zum Teil noisige Rhythmen, eingesampelte E-Gitarren und ein leicht verzerrter Gesang bieten alles, was den Electro-Freund erfreut. Dabei pendeln STROMKERN zwischen den vertrackten, einfallsreichen Strukturen, die so typisch für ihren Hit "Heretic" sind, straighten Haudrauf-Nummern á la Front 242 und technoiden Anleihen. Auffällig ist die Textlastigkeit der Stücke, was dazu führt, dass STROMKERN um die Fülle der Information in vier Minuten zu übermitteln, regelrecht rappen müssen.

Wer also etwas gegen Sprechgesang hat, der lasse die Hände von dieser CD, alle anderen sollten zumindest mal ein Ohr riskieren. Aber Vorsicht, nicht mit anthrAx anstecken!

PS: "remember: some things are obvious indications of damaged systems…"
(Ein kluger Satz, der sich auf dem Cover der CD findet.)


disorder (debil - das Magazin für neue deutsche Lightkultur) für GOTHICWORLD


"re-align":
01 - re-align (seabound rmx)
02 - re-align (cut.rate.box rmx)
03 - perfect sunrise (la floa maldita rmx)
04 - armageddon (infrastructure rmx)
05 - re-align (echo virus rmx)
06 - no release (battery cage rmx)
07 - terrorist (haujobb rmx)
08 - anthrax
     Kontakt:

www.stromkern.com

to the reviews