CD-REVIEWS:

Neubeginn    VISUAL AUDIO PROJECT :
"Neubeginn"
CD + Video (Eigenvertrieb)

Fast ein Jahr ist es her, dass das VISUAL AUDIO PROJECT sein Werk "Neubeginn" in der Dresdner "Blauen Fabrik" aufführte. Vor allem Freunde und Bekannte der Macher waren erschienen, um der Aufführung beizuwohnen. Der Raum war gut gefüllt, die Erwartungen wahrscheinlich nicht allzu hoch gesteckt. In den folgenden knappen 45 Minuten zeigten die Soundschmiede von scatology.de und die Videocrew von cleo-patra nicht etwa erste Gehversuche beim Umgang mit multimedialer Technik sondern eine ausgesprochen reife Umsetzung des Themas Sinnkrise und Neuanfang. Das kollagenhaft gestaltete Video zeigte einen Menschen in seiner Verzweiflung, auf der Suche nach einem Weg aus seinem persönlichen Tief und einer neuen Aufgabe. Musikalisch begleitet oder besser vorangetrieben, wurden die in schwarz und weiß gehaltenen Bilder von einer vorrangig elektronisch-aggressiven Musik, die Vergleiche zu Skinny Puppy oder Download nicht scheuen muss. Mal melodiös, mal krachig-experimentell spannt der Sound den Bogen zwischen den verschiedenen Stationen einer inneren Reise.

Jetzt gibt es die Arbeit des VISUAL AUDIO PROJECT zum Mit-nach-Hause-nehmen. Leider ist nur ein Teil des Videos auf CD enthalten, wahrscheinlich aus Platzgründen. Die Musik funktioniert aber auch unabhängig von den Bildern. Wer nicht darauf warten will, ob und wann oben genannte Gruppen erneut reunieren und gleichzeitig ein junges Künstlerkollektiv unterstützen will, der bestelle sich die CD "Neubeginn" bei Robert Zeisig wormsine@web.de für schlappe 5 Euro. Ein Preis, der wirklich in Ordnung geht!


disorder (debil - das Magazin für neue deutsche Lightkultur) für GOTHICWORLD


"Neubeginn":
1. Knall-Ende
2. Absturz
3. Orientierung
4. Müssiggang
5. Lebe!
6. Reflexion
7. Ziel
8. Stagnation
9. Weiter

Ausschnitt aus dem Video (Format Realplayer)


to the reviews