CD-REVIEWS:

Akt    DIE FORM:
"Akt - Sideproject & Experimental Collection" CD (Trisol)
     

Huch, was fällt mir da in die Hände - die neue CD von DIE FORM. Wunderschön verpackt in einer Box, in der sich neben der Doppel CD noch ein Poster vom Cover befindet. Der Untertitel "Sideproject & Experimental Collection" macht mich neugierig. Beim Lesen der Trackliste finden sich auch die Erscheinungsdaten - das älteste Lied auf der Doppel CD ist von 1980! Auch rare Tracks, die entweder nur auf Samplern oder mehr oder weniger verschollen waren, sind hier zu hören.

Auf dieser CD schafft es Phillipe Fichote mal wieder, den Höhrer in seine eigenen, kleine, perverse Welt voller Harmonie und Romantik zu ziehen. Es liegt wohl an mir, aber vieles klingt für mich gar nicht FORMtypisch, doch ich konnte aus dem Pressetext entnehmen, dass sich auf der CD die Entwicklung von Fichote und seiner Musik nachvollziehen lässt. Nun gut, von mir aus auch das. Wer sich die CD holt, sollte sich aber erst mal alleine bei Kerzenschein und guten Wein zurückziehen, denn zum nur so nebenher hören ist die CD nichts - dabei geht viel zu viel verloren.

Auch das Booklet ist wie immer voller schöner(?) Fotos von Fichote, die dem Hörer die abartige Erotik zeigen sollen, die aus dem dunkelsten Winkeln des menschlichen Hirns stammen und hält uns somit eine Art Spiegel vor.

Ich kann jedem, der Gefallen an ungewöhnlicher Musik hat, nur zu dieser CD raten, doch jeder, der eher auf gewöhnliche Gruftimucke abfährt, sollte die Finger von dieser CD lassen.

"Akt - Sideproject & Experimental Collection" - Tracklist:
  CD1:
01 Cinema
02 La Femme Sans Tête
03 X.Zone
04 Autolyse 8990
05 Sombre Printemps
06 Magnet
07 Bacterium
08 Incubus
09 Z.E.N
10 Pathetic Anatomic

CD2:
01 Mu
02 Akuma 2
03 Sleeping Body Under Water
04 Bite Of Dog
05 Urban Pains
06 Sublight
07 Disabled Landscape 2
08 Virus Emission
09 Corporal Punishment
 


Kontakt: www.trisol.de

 
Schwarze Träne für GOTHICWORLD
to the reviews