CD-Reviews
promotional    END:
"promotional" Promo-CD
     

Bereits seit 1995 spielen Josch (Gesang und Gitarren) und Eike (Bass und Synthies) aus Detmold, bzw. Lembo zusammen, bis 1999 in der Metal-Formation "Lacus Mortis". Nach derer Auflösung versuchten sich die beiden musikalisch in Richtung Gothicrock umzuorientieren und als "END" einen Neuanfang zu unternehmen.

ENDMit einem kleinen Hörspiel-Intro beginnt der erste Song "my sweet violaNCE" mit schleppenden Drums (von Jörn Kädtler eingespielt), Metalgitarren und einem tiefen, aber unverzerrten oder growligen Gesang. Die Atmosphäre recht düster, die Melodie recht schön, wenn auch nicht neu erfunden. Irgendwo hab ich das schon mal gehört. "On winter´s earth" beginnt mit einem Klavierintro, der Song schon eher im Midtempo-Bereich angesiedelt, besticht ebenfalls weniger mit innovativen Arrangements, vielmehr ist es der Gesang, der tiefkehlig und klar, aber mit der nötigen Portion Schmutz sich teilweise flüsternd in die Ohren schmeichelt. Die Gitarren sind etwas zurückgenommen, dafür dominiert das Klavier und dezente Streicher im Hintergrund.

Das wohl interessanteste Stück auf dieser Promo-CD ist wohl das deutschgesungene "meine jägerin", das die beiden vorherschenden Elemente der beiden vorherigen Songs wunderbar miteinander vereint: langsame, düstere Strophen, oppulente Piano- und Stringsound und zu den Refrains steigert sich der Song sogar zu einem (Fast-)Ohrwurm). Das abschließende "autumned inside" startet mit einem fetten Kirchenorgel-Intro und bietet abermals den wohl für END-typischen schleppend-trägen Grundcharakter.

Allzuweit haben sich END noch nicht vom Metal entfernt, sie haben erstmal Speed rausgenommen und die Gitarren etwas in den Hintergund genommen. Die nachdenklich-stimmenden Texte in Ehren, reicht das aber noch nicht ganz für einen Gothic-Hit. Was mir stellenweise fehlt, sind ein paar frische Ideen in den Arrangements, ein paar abwechslungsreichere Keyboardsounds, einfach der Mut zu mehr Soundexperimenten, um sich aus dem Sumpf des Gothic-Einheitsbreies herauszuheben. Aber ich denke "END" steht vor einem großen Anfang!

Abschließend will ich nicht unerwähnt lassen, das Eike seit kurzem auch für WINGS OF DESTINY in die Tasten haut. Da scheint also auch endlich wieder was zu gehen! Hey, Grüße an Olaf *hehe*

"promotional" - Tracklist:
     
01. my sweet violaNCE
02. on winter´s earth
03. meine jägerin
04. autumned inside


Get more : www.e--n--d.de

END - Contact:

Wiembecker Driften 51
32657 Lemgo
Fax: 05261 / 84 28
E-Mail: info@e--n--d.de
 
ritchie für GOTHICWORLD
to the reviews