CD-Reviews

Compilation:
^GOTHIC ENIGMA 2^

 
Compilation


Das belgische SIDE-LINE Musikmagazin beschert uns nun diesen zweiten GOTHIC ENIGMA-Sampler. Wer im Plattenladen blind nach Totenkopf-Cover kauft, muß beim Anhören feststellen, daß nicht überall Death Metal drin ist, wo außen ein Totenkopf drauf ist. Nee, "gothic" ist weitaus mehr als das:
 
"When the moon is hummering, little night creatures are praying to enter the gothic enigma ..."
 
  1. MOON FAR AWAY "Praesagium"
    Hypnothische Rhythmen - , betörende Flöten und Frauenstimmen, die mich in einer unbekannten Sprache verführen - flüster, flüster. Gothic goes Bauchtanz! Die Band kommt übrigens aus Russland!
  2. LADY BESERY´S GARDEN "After Dark"
    Elektrischer und rockiger: Bombast-Darkwave, kommt zunächst gut, vielleicht etwas langatmig auf Dauer?
  3. FICTION 8: "Isolation"
    Wieder so ein Ethno-Gothic-Groove, diesmal betören sich eine Männer- und eine Frauenstimme gegenseitig. Schöne Melodien, die diese Belgische Band da zaubern! Let it rain on me!
  4. THE DAWN VISITORS: "She´s in Tears"
    Wie vom Titel zu erwarten, traurig! Mir etwas zu einfach und flach. Bei der Stimme wär sicher mehr drin und Drumcomputer können mehr als ein 4/4-Loop 4 Minuten lang wiederholen.
  5. DIARY OF DREAMS: "Never' Freeze"
    Eisig! Genial! Wie zu erwarten - gutes Material für die dunkle Disco! Ein Highlight dieser CD!
  6. BROTHER ORCHID: "Warmth beneath winter (euromix)"
    Nachdem der Sampler wohl seine Anlaufzeit brauchte, bringen die Britten die Suppe langsam zu brodeln! Auf den Gesang braucht man nicht zu achten - los bewegt euch !!!
  7. STAR INDUSTRY: "Ceremonial"
    Let´s celebrate the ceremonial! Kann kaum noch tippppppen, muß tanzen !!!!! Muß ich unbedingt mal live sehen!
  8. CHILDREN ON STUN: "Mondo weird (ratfink mix)"
    Na, da leg ich erst mal ne Pinkelpause ein, während andere erst zu bangen beginnen! This is the hard way! Schön schräg!
  9. MALOCHIA: "Resist Remix"
    Zuerst dachte ich an Siouxie, dann an The Breath of Life, dann an die Sisters ... egal - unvergleichlich genial!
  10. SPINDLE SHANKS: "The Dream like Emily"
    So ein Intro und dann so eine Stimme!!! Dämonialer Dark Stuff aus USA !!!
  11. JACK OR JIVE: "Grasp the Earth (for your energy)"
    Jahyooooouuuuuuhiauuuuuuuuuuuuuuu! Gothic ethno jodel overkill ;-) Meditation im Sarg, ommmmmmmmmm!
  12. GESTALT: "De Dans der Wanhoop"
    Hat der Horrorfilm schon angefangen? Hab ich was verpasst? Ah, die BORG haben den Neofolk für sich entdeckt! Let´s danse!
  13. ECODALIA: "Dead"
    Komm beiß mich! Sonst freß ich meinen Verzerrer auf!!! Stay brutal!!!!!
  14. DAWN OF OBLIVION: "The Hellfire Sermon"
    Sicher, bekannte Bands müssen auch drauf, mir auch recht.
  15. WINGS OF DESTINY: "Maze of Love"
    Ah, alte Bekannte - siehe: reviews! Okay auf diesem Sampler hätt ich mir vielleicht lieber "Secret Corners" gewünscht!
  16. AUTUMN: "Venetian"
    Herbstgeigen? Freu mich schon auf den Dark Winter!

 
Fazit:
 
Dieser Sampler bietet alles von schaurigen und melancholischen Stimmungsbildern (JACK OR JIVE, MOON FAR AWAY), Songs zum Abtanzen bis ultrabrutalen Grooves (STAR INDUSTRY, ECODALIA), Bekanntes und Unbekanntes. Aber warum, zur Hölle, so ein beschissenes Totenkopf-Cover ?????!!!! Naja, Hauptsache der Inhalt stimmt!
 
Zu beziehen über:
TRITON · Kronprinzenstraße 106 · 40217 Düsseldorf
Tel.: 0211/ 934 75 88 · Fax: 0221/ 934 75 90 · Best.-Nr. 44800
 
ritchie für GOTHICWORLD